Veranstaltungen

Die Veranstaltungen unseres Verbandes richten sich gleichermaßen an Mitglieder und an Interessierte. Sie finden hier die Themen und Inhalte sowohl künftiger als auch zurückliegender Veranstaltungen.

Die Seminare zur Veranstaltungssicherheit wenden sich an Aufsichtsführende Personen (AfP-Seminare). Das heißt an Mitarbeitende, die mit der (technischen) Durchführung von Veranstaltungen betraut sind.

 
Aktuelle Veranstaltungen
 

09. Nov bis
11. Nov 2021

AfP-Seminar im Kulturzentrum Kreuz, Fulda

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands. Anmeldung bis 25.10.2021

Mehr Informationen
 

25. Jan bis
27. Jan 2022

AfP-Seminar in der Alten Feuerwache, Köln

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e.V.. Anmeldung bis 20. Dezember 2021.

Mehr Informationen
 

15. Feb bis
17. Feb 2022

AfP-Seminar im Kulturzentrum Schlachthof Kassel/Hessen

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e. V.. Anmeldung bis 10. Januar 2022.

Mehr Informationen
 

15. Mrz bis
17. Mrz 2022

AfP-Seminar in KFZ Marburg e.V. /Hessen

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e. V.. Anmeldung bis 07. Februar 2022.

Mehr Informationen
 

26. Apr bis
28. Apr 2022

AfP-Seminar im Haus am Westbahnhof/ Leben & Kultur e.V. Landau/RP

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e. V.. Anmeldung bis 14. März 2022.

Mehr Informationen
 

27. Sep bis
29. Sep 2022

AfP-Seminar im Kultur- und Initiativen Haus Greifswald e.V. /STRAZE

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e. V.. Anmeldung bis 15. August 2022.

Mehr Informationen
Vergangene Veranstaltungen
 

24. Sep bis
25. Sep 2019

UTOPOLIS JAHRESKONFERENZ

UTOPOLIS Jahreskonferenz „Soziokultur vernetzt im Quartier“ am 24./25. September 2019 in der ufaFabrik in Berlin, veranstaltet durch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. Kooperationen und Vernetzung sind in aller Munde, sie werden gefördert und gefordert – auch in der Soziokultur. In Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Institutionen können Angebote und Kompetenzen [...]

Mehr Informationen
 

02. Jun bis
02. Jun 2021

Online-Fachkonferenz Soziokultur im Change! Nachhaltige Zukunftsgestaltung in Kultureinrichtungen

Nicht nur die Pandemie, sondern auch der Generationenwechsel, die Digitalisierung und eine sich rasant ändernde Gesellschaft stellen Kultureinrichtungen vor große Herausforderungen. Fit für die Zukunft? Die Stiftung Niedersachsen hat von 2016 bis 2021 insgesamt 15 soziokulturelle Einrichtungen und Initiativen, theaterpädagogische Zentren und Kultureinrichtungen im ländlichen Raum mit dem Förderprogramm sozioK_change [...]

Mehr Informationen
 

09. Jun bis
09. Jun 2021

Digitale Antragsberatung zur laufenden Ausschreibung

Beim Förderprogramm „Jugend ins Zentrum!“ können noch bis zum 13. Juni 2021 Projektanträge für 2021 und 2022 gestellt werden. Es kann das vereinfachte Kurzformat „Ferienwerkstatt“ beantragt werden. Frühester Projektstart der Ferienwerkstätten ist Juni 2021. Alle Projekte müssen spätestens zum 31. August 2022 beendet sein (Ende von „Kultur macht stark II“). [...]

Mehr Informationen