Digitale Antragsberatung zur laufenden Ausschreibung

Beim Förderprogramm „Jugend ins Zentrum!“ können noch bis zum 13. Juni 2021 Projektanträge für 2021 und 2022 gestellt werden.

  • Es kann das vereinfachte Kurzformat „Ferienwerkstatt“ beantragt werden. Frühester Projektstart der Ferienwerkstätten ist Juni 2021. Alle Projekte müssen spätestens zum 31. August 2022 beendet sein (Ende von „Kultur macht stark II“). Die Antragstellung verläuft einstufig direkt in der Kumasta Datenbank. Die Antragstellung kann fortlaufend erfolgen. Weitere Informationen und Unterlagen finden sich hier.
  • Es können die Langformate kompakt oder makro beantragt werden. Frühester Projektstart ist der September 2021. Alle Projekte müssen spätestens zum 31. August 2022 beendet sein (Ende von Kultur macht stark II).

 

Fragen zum Projektvorhaben, zur Bündniskonstellation oder zu inhaltlichen Aspekten beantwortet das Team von „Jugend ins Zentrum!“ in einer digitalen Antragsberatung am Mittwoch 9. Juni um 14 Uhr (keine Anmeldung nötig):

https://zoom.us/j/92544568169?pwd=WWdrSmh4U2tCUmVkU2dxL1lYck4yUT09

Weitere Informationen zu den Ausschreibungen hier.

Weitere Veranstaltungen
 

24. Sep bis
25. Sep 2019

UTOPOLIS JAHRESKONFERENZ

UTOPOLIS Jahreskonferenz „Soziokultur vernetzt im Quartier“ am 24./25. September 2019 in der ufaFabrik in Berlin, veranstaltet durch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. Kooperationen und Vernetzung sind in aller Munde, sie werden gefördert und gefordert – auch in der Soziokultur. In Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Institutionen können Angebote und Kompetenzen [...]

Mehr Informationen
 

25. Jan bis
27. Jan 2022

AfP-Seminar in der Alten Feuerwache, Köln

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten - für die Sicherheit in soziokulturellen Zentren". Leitung: Thomas Schiffmann (e-werk Erlangen). Reduzierte Preise für Mitglieder des Bundesverbands Soziokultur e.V.. Anmeldung bis 20. Dezember 2021.

Mehr Informationen