Projektmanagement/Sachbearbeitung

BUSZ Stellenangebote
Stellenangebote in der Soziokultur

Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) schreibt mit Besetzung zum 01.12.2020 / spätestens 01.01.2021 folgende Stelle aus:

Projektmanagement / Sachbearbeitung (insgesamt 39h / Woche) w / m / d am Arbeitsort Berlin

Die Stelle beinhaltet – zu 50% die unterstützende Projektdurchführung für das BDAT-Projekt „Land in Sicht! Förder- & Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen“, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Förderprogramm „Kultur in ländlichen Räumen“ aus den Mitteln des Bundesprogramms BULE – zu 50% die unterstützende Projektdurchführung bei der Begleitung des Förderprogrammes „#TakeAction – semiprofessionelle Ensembles und Freilichtbühnen“ aus Mitteln von „Neustart Kultur“ der BKM, das der BDAT gemeinsam mit dem Fonds Darstellende Künste umsetzt.

Die Stelle ist vorläufig befristet bis 31.12.2021.

Tätigkeitsprofil:
– administrative Durchführung von Projekten in Absprache mit der Geschäftsführung und dem Bildungsreferenten
– Mittelverwaltung u. Sachkontenführung, Mittelabrufe bei Bundesbehörde und Fonds Darstellende Künste
– Abstimmung mit den Mitgliedsverbänden im BDAT
– Beratung von Bühnen und Künstler*innen bei der Antragsstellung für Land in Sicht! und #TakeAction
– Prüfung von eingereichten Anträgen
– Erstellung Weiterleitungsverträge und Honorarverträge nach Vorlage
– Überwachung Einhaltung der Förderrichtlinien für bewilligte Anträge
– Prüfung von Verwendungsnachweisen der geförderten Projekte
– Erstellung von Verwendungsnachweisen für das Bundesministerium
– Reporting gegenüber der Leitung des BDAT
– In Kooperation mit dem Bildungsreferenten des BDAT: Unterstützung in der Administration und Redaktion der BDAT-Website sowie auf der Online-Plattform des Projektes „Land in Sicht!“, Abstimmungen mit externem Dienstleister
– Teilnehmer*innenverwaltung u. Assistenz für digitale Veranstaltungen

Wir erwarten:
– Eine abgeschlossene Fachhochschulausbildung im Verwaltungs- oder Finanzbereich oder eine Ausbildung mit sich anschließenden gleichwertigen beruflichen Erfahrungen
– Praktische Arbeitserfahrungen in der Verwaltung öffentlicher Mittel (Bundesmittel), Kenntnis der Verwaltungsvorschriften (AN P-Best.)
– aktive, selbständige, strukturierte, zielstrebige Arbeitsweise
– Aufgeschlossenheit für das Amateurtheater und Menschen, insbesondere für die Bedürfnisse von Kulturschaffenden in ländlichen Räumen und freie Theaterschaffende
– Gewandter Umgang mit verschiedenen Zielgruppen
– Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
– Sehr gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und Mitgliedern des Verbandes sowie mit Antragssteller*innen
– Sehr gute EDV-Kenntnisse (u.a. MS Office) und Kenntnisse in OnlineAntragssystemen
– erwünscht sind Kenntnisse in der Online-Redaktion (vor allem auf Basis von WordPress oder anderen Content-Management-Systemen) und eine Affinität zu Social-Media-Kanälen, um das Projekt zu präsentieren
– Bereitschaft zu gelegentlichen kurzen Dienstreisen (falls pandemiebedingt möglich)

Wir bieten:
Es erwartet Sie ein interessanter Arbeitsplatz mit einem engagierten und kollegialen Team in einem bundesweiten, diversitäts- und inklusionsbewussten Kulturverband mit Sitz in Berlin. Das Projekt ermöglicht Ihnen Einblicke in die Belange von Kulturschaffenden in ländlichen Räumen und über #TakeAction in die Förderung durch ein Bundeskulturprogramm.

Die Einstellung erfolgt entsprechend der Projektlaufzeit befristet bis 31.12.2021. Die Vergütung dieser Vollzeitstelle erfolgt analog zur TVÖD Vergütungsgruppe 8, bei entsprechenden Erfahrungen und Voraussetzungen bis max. Stufe 3.

Der BDAT bietet ein Gleitarbeitszeitmodell für bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie an und gegenwärtig zur Pandemieeindämmung tageweise Homeofficemöglichkeiten. Der Arbeitsort ist zentral gelegen und gut erreichbar, in einer attraktiven Büroetage im „Haus am Lützowplatz“ in Berlin-Tiergarten.

Wir sind ein buntes Team und würden uns darüber freuen, durch ein*en neue*n Kolleg*in noch vielfältiger zu werden. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, Alter und Nationalität.

Projekt „Land in Sicht“
Förderprogramm #TakeAction – semiprofessionelle Ensembles und Freilichttheater

Zum BDAT:
Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. wurde 1892 gegründet und ist einer der größten Interessenverbände für die Darstellenden Künste in Europa. Die Förderung der Kulturellen Bildung und das Freiwillige Engagement bilden zentrale Themen des Verbandes. Als Dachverband vertritt er das deutsche Amateurtheater auf nationaler und internationaler Ebene in Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Rund 2.500 Theatervereine, darunter Kinder-, Jugend- und Senior*innentheaterensembles, sind Mitglied im BDAT. Weitere Infos unter www.bdat.info

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 15. November 2020 an Geschäftsführerin Irene Ostertag: ostertag@bdat.info

Bei inhaltlichen Fragen zum Projekt „Land in Sicht!“ wenden Sie sich an den Bildungsreferent & Projektkoordinator Dominik Eichhorn, eichhorn@bdat.info

Vorstellungsgespräche finden kurzfristig unter Berücksichtigung der coronabedingten Präventionsmaßnahmen voraussichtlich am 20. / 23. November 2020 in der BDAT Geschäftsstelle oder ggf. als Videokonferenz statt.

BUSZ Stellenangebote
Stellenangebote in der Soziokultur