Stephan Us


Kunst im öffentlichen Raum

E-Mail:    us@archiv-des-nichts.de

Stephan US lebt als Mensch, Künstler, Kurator und Dozent für Performance-Art in Münster und da, wo er sich gerade befindet. Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit ist die Aktions- und Performancekunst. Seit 1994 realisierte er mehr als 350 Performances im In- und Ausland. Inhaltlich setzt er sich seit 2001 intensiv mit dem Nichts und den verwandten Leerstellen wie die Stille, die Leere, das Loch und die Abwesenheit auseinander. Der Schwerpunkt seiner kuratorischen Arbeit liegt in der Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum, den damit verbundenen gesellschaftlichen Fragestellungen und der Beteiligung der Menschen vor Ort. Seit 1999 arbeitet er als künstlerische Leitung für verschiedene Performance-Art-Projekte, Festivals und interdisziplinäre Ausstellungen unter anderem für den deutsch-niederländischen Kulturreigen GrensWerte oder das Performance-Festival P.P.P. – Past.Present.Perform.

Auf dem Laufenden bleiben

 
27.04.2022
Kultur und Politik, Zeitschrift SOZIOkultur

Kunst und Demokratie sind die Säulen soziokultureller Arbeit

Zum Amtsantritt hat die Kulturstaatsministerin Claudia Roth in einem Grußwort an die Soziokultur ihre Wertschätzung gegenüber dem Fachfeld zum Ausdruck gebracht. Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt würden nirgends selbstverständlicher gelebt als in der Soziokultur.

Mehr lesen
 
19.04.2022
#OSTEN, Pressemitteilung, Zeitschrift SOZIOkultur

Zeitschrift SOZIOkultur zum Thema OSTEN erschienen

Die neue Ausgabe der Zeitschrift SOZIOkultur widmet sich der soziokulturellen Realität in den östlichen Bundesländern und zeigt ein buntes, dynamisches Bild, das von Kreativität, Agilität und Resilienz geprägt ist.

Mehr lesen
 
04.03.2022
Aktuelles, Pressemitteilung

Zivilgesellschaft in der Ukraine unterstützen und Willkommenskultur vorbereiten

Soziokulturelle Zentren und Initiativen in Deutschland bereiten sich auf Geflüchtete aus der Ukraine vor. Der Bundesverband Soziokultur unterstützt die Netzwerk- und Spendeninitiative von MitOst e.V.

Mehr lesen
 
07.02.2022
Förderung, LAND INTAKT, Pressemitteilung

LAND INTAKT Soforthilfeprogramm Kulturzentren hat seine Ziellinie erreicht!

150 Kulturzentren in ländlichen Räumen haben vom Soforthilfeprogramm LAND INTAKT, umgesetzt durch den Bundesverband Soziokultur, profitiert. Mit der Bundesförderung wurden dringende Investitionen in den Häusern durchgeführt und die Rahmenbedingungen für Kultur und Partizipation verbessert. Soziokulturelle Angebote und Formate konnten weiterentwickelt [...]

Mehr lesen