Matthias Einhoff


Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U)

E-Mail:    me@kunstrepublik.de

Matthias Einhoff ist Künstler und Co-Direktor des Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U). Als Mitbegründer des Kollektivs KUNSTrePUBLIK arbeitet er seit 2006 als Künstler, Kurator, Forscher und Aktivist im Skulpturenpark Berlin_Zentrum, für das Werkleitzfestival, für Vasl Arts Pakistan, im Rahmen der 5. Berlin Biennale, Jakarta Biennale 2013, für Urbane Künste Ruhr im Archipel in√est, in Sonsbeek/Arnheim u.v.m. 2012 gründete er mit Philip Horst und Harry Sachs das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) als Schnitt stelle von Kunst, Stadtforschung und Alltag im ehemaligen Güterbahnhof Moabit. Matthias Einhoff lehrte an der Kunsthochschule Kassel, an der Universität der Künste Berlin, im Central St. Martins College London und leitete Workshops im Goethe Institut Moskau, dem Digital Arts Lab Holon, im Beaconhouse College Lahore und in der Bundesakademie Wolfenbüttel. Im Jahr 2016 war KUNSTrePUBLIK Mitbegründer der Initiative „Haus der Statistik“, die in der Verbindung von Künstler*innen, Geflüchteten und sozialen Initiativen einen leerstehenden Gebäudekomplex im Zentrum von Berlin reaktiviert.

Auf dem Laufenden bleiben

 
26.01.2023
Aktuelles

Bahnhof Langendreer sucht Neupächter:in für die Gastronomie/Kneipe

Das soziokulturelle Zentrum Bahnhof Langendreer sucht Neupächter:in für die Gastronomie/Kneipe.

Mehr lesen
 
12.01.2023
Aktuelles

Ein frohes und energiereiches Neues Jahr!

Ein herausforderndes Jahr ist zu Ende gegangen und den unermüdlichen Akteur*innen in der Soziokultur gebührt ein riesengroßer Dank für ihre wertvolle, oftmals ehrenamtlich geleistete Arbeit!

Mehr lesen
 
09.12.2022
#NACHBARSCHAFTEN, Porträt, Zeitschrift SOZIOkultur

Das QUARTIER Bremen: Zwischen Herzleuchten und Burnout

Mit Kunst, Kultur und Bildung setzt QUARTIER Bremen den Fliehkräften globaler Krisen und ökonomischer Entwicklungen lebendige Nachbarschaften entgegen.

Mehr lesen
 
08.11.2022
Kulturpolitik, Pressemitteilung

Die Energiemilliarde für die Kultur kommt! Bundesverband Soziokultur fordert differenziertes Ermessen beim Einsparpotential und zusätzliche Investitionsförderung

Eine Milliarde Euro ist nun garantiert für die Unterstützung von Kultureinrichtungen vorgesehen. Der Bundesverband Soziokultur dankt der Kulturstaatsministerin. Sollten allerdings 20 Prozent Einsparungen beim Energieverbrauch für die Kultureinrichtungen Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Förderung sein, empfiehlt der Bundesverband, auch die [...]

Mehr lesen