Ausschreibung des Pilotprogramms NEUSTART ist geschlossen – alle förderfähigen Anträge können gefördert werden!

NEUSTART – Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen für Kultureinrichtungen

Die BKM gibt die Schließung des Pilot-Förderprogramms „NEUSTART – Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen“ bekannt.

Sechs Wochen lang war es möglich, über das Onlineportal Anträge für Corona-bedingte Maßnahmen zu stellen. NEUSTART wurde von Beginn an von den kleineren und mittleren Kultureinrichtungen sehr gut angenommen. Die meisten der zahlreichen Anträge können, so sie grundsätzlich förderfähig sind, auch tatsächlich gefördert werden.

Die Meldung der BKM im Wortlaut:

„Heute hat das Bundeskabinett unter dem Titel „NEUSTART Kultur“ die Eckpunkte eines „Rettungs- und Zukunftspakets Kultur“ beschlossen, für das insgesamt eine Milliarde Euro zur Verfügung gestellt werden soll. Im Rahmen des Programmes sind auch überjährige pandemiebedingte Investitionen zur Erhaltung und Stärkung der Kultur vorgesehen. Entsprechende Informationen zu den Antragsmöglichkeiten und Fördervoraussetzungen werden nach Verabschiedung des Nachtragshaushalts zum Bundeshaushalt 2020 durch den Deutschen Bundestag und den Bundesrat, in dem auch die Mittel für das Kulturrettungspaket enthalten sind, Anfang Juli auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) veröffentlicht.

Damit endet mit dem heutigen Tag das Pilot-Förderprogramm „Neustart“. Seit sechs Wochen war es möglich, über dieses Portal Anträge für Corona-bedingte Maßnahmen für das aus dem Haushalt der BKM bereits kurzfristig initiierte Sofortprogramm zu stellen, damit bedeutsame kleinere und mittlere Kultureinrichtungen ihre Häuser nach der pandemiebedingten Schließung zügig wiedereröffnen. Das Programm stieß auf eine überwältigende Nachfrage. Binnen weniger Tage wurden die zunächst zur Verfügung gestellten zehn Millionen Euro ausgeschöpft. Kulturstaatsministerin Grütters hat deshalb umgehend eine Erhöhung der Fördermittel aus ihrem Haushalt beschlossen und diese auf insgesamt 20 Mio. Euro verdoppelt. Davon wurden inzwischen bereits 11,5 Mio. Euro zugesagt, so dass fast 500 Kultureinrichtungen mit der Realisierung ihrer Vorhaben beginnen konnten. Insgesamt wurden im Rahmen dieses Pilotprogramms nahezu 1.400 Anträge eingereicht. Weitere Anträge für pandemiebedingte Investitionen sind im Rahmen dieses Sofortprogramms nun nicht mehr möglich. Mit Hochdruck werden derzeit alle bereits eingereichten Anträge bearbeitet und können, sofern sie die Fördervoraussetzungen erfüllen, voraussichtlich bewilligt werden. Für etwaige weitere Interessenten bietet das milliardenschwere Programm „NEUSTART Kultur“ neue Fördermöglichkeiten.“

NEUSTART – Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen für Kultureinrichtungen