22.07.2022

Stellenangebote

Leitung für das ella Kulturhaus Langenhorn, Hamburg (m/w/d)

Das ella Kulturhaus liegt in Hamburgs Norden - im grünen Stadtteil Langenhorn. Das engagierte Team initiiert vielfältige Kurse, Workshops und (Kultur-) Veranstaltungen sowie Projekte für alle Altersgruppen. Selbstorganisierten Gruppen steht es mit Rat und Tat zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit liegen auf generationsübergreifenden, nachbarschaftlichen und interkulturellen Angeboten. In Kooperation mit Institutionen, Projekten und Anwohner*innen aus dem Stadtteil werden gemeinsame Beteiligungsprojekte und Aktivitäten initiiert und durchgeführt. Ziel ist es, einen attraktiven Stadtteil für alle mitzugestalten und das kulturelle Leben in Hamburgs Norden zu bereichern.

Das ella Kulturhaus Langenhorn ist im Trägerverein Mook wat e.V. beheimatet, der sich seit 40 Jahren an verschiedenen Standorten in Hamburg-Nord und Eimsbüttel engagiert.

Das ella Team (4 Festangestellte sowie weitere Beschäftigte) möchte mit Ihnen - als neue Einrichtungsleitung - gemeinsam die Schwerpunkte einer zukunftsträchtigen Arbeit definieren und umsetzen und freut sich auf Ihre Bewerbung.

Aufgaben Konzeption / inhaltliche Ausrichtung der Einrichtung

  • Selbständige Entwicklung bzw. Weiterentwicklung des Gesamtkonzeptes und der einzelnen
  • Bereiche, sowie verantwortlicher Steuerung der inhaltlichen Ausrichtung
  • Initiierung und Begleitung von Entwicklungsprozessen (u.a. Kommunikationsstrategie, Marketing, digitale Medien)
  • Vertretung und Abstimmung der Belange des Kulturhauses gegenüber dem Träger
  • Qualitätssicherung und Reflektion der Angebote
  • Dazugehörige Öffentlichkeitsarbeit

Finanzen

  • Einwerbung und Abrechnung der öffentlichen Förderungen, inklusive Erstellung der Ziel-, Zahl- und Leistungsvereinbarungen und der Kennzahlenerfassung, sowie Abrechnungen und Verwendungsnachweise
  • Verhandlungen mit und Kontakt zu Zuwendungsgebern
  • Budgetierung/Etatplanung, Controlling des Gesamtetats, Liquiditätsplanung, verantwortlich für den Jahresabschluss
  • Akquise neuer Zuwendungsgeber/Fördertöpfe und Fundraising in Zusammenarbeit
  • Absprachen zu den Finanzen und Verwaltungsangelegenheiten mit dem Träger
  • Kontrolle mittels Betriebswirtschaftlicher Auswertung (BWA)
  • Konten- und Kostenstellenklärung, Kontierung der Buchungsvorfälle
  • Kassenführung und Rechnungsstellung

Personalführung

  • Fachaufsicht
  • Personalentwicklung, Gespräche, Entscheidungen, sowie Einsatzplanung
  • Intervention bei Konflikten, Moderation und Mediation
  • Steuerung und Überwachung der Arbeitsprozesse, Arbeitszeiterfassung
  • Leitung von Teambesprechungen und Fachbereichsgruppen
  • Erstellung von aktuell passenden Arbeits- und Honorar-Verträgen
  • Einsatzplanung von geringfügig Beschäftigten (Hausmeister, Reinigung u.a.)
  • Abstimmung mit dem Betriebsrat

Betriebsorganisation

  • Organisation und Standardisierung von Verwaltungsabläufen
  • Zuständig für Gebäudemanagement
  • Verantwortung für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen

Außenvertretung und Vernetzung

  • Vertretung bzw. Außenvertretung gegenüber Behörden, Zuwendungsgebern, Sponsoren, Stiftungen, Wirtschaft, Politik, Fachöffentlichkeit und Medien
  • Verantwortung für Herstellung und Pflege projektrelevanter Kontakte zu anderen Trägern, Einrichtungen, Ämtern, Personen
  • Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit der Einrichtung / Positionierung der Einrichtung im Stadtteil
  • Mitwirkung im Landesverband und seinen Gremien

Erforderliche Ausbildung

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement, mit betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation oder gleichwertiges Studium bzw. langjährige Leitungsfunktion einer sozialen oder kulturellen Einrichtung

Fachkenntnisse & Fähigkeiten

Rechtsgrundlagen der verschiedenen Bereiche, wie Steuer-, Zuwendungs-, Arbeitsrecht und Datenschutz.

Mitarbeiterführung und Leitungskompetenz

Kommunikative Kompetenz in mündlicher und schriftlicher Form, Teamfähigkeit, Ausdauer und Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte persönliche Souveränität, Entscheidungs-, Gestaltungs- und Organisationskompetenz.

Interesse an den Inhalten der Stadtteilkultur und Freude an der Arbeit im Team, Fachkreisen und mit den unterschiedlichen Nutzergruppen.

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVL E 10, unbefristet, 35 Stunden.

Wir möchten die Stelle schnellst möglichst besetzen und freuen uns auf Ihre bewerbung bis zum 14. August 2022 mit Lebenslauf, Anschreiben und Nachweis über Qualifikationen bitte ausschließlich digital (PDF) per E-Mail an:

Susanne Jung, leitungella@mookwat.de

Ähnliche Artikel

 
04.08.2022
Stellenangebote

Geschäftsführung (m/w/d) beim Bramfelder Kulturladen e.V. (BRAKULA)

Leitung eines Stadtteilkulturzentrums, Verantwortung für Finanzen, Personal, Gebäude, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung.

Mehr lesen
 
01.08.2022
Stellenangebote

Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. sucht Grundsatzreferent:in

Grundsatzreferent:in (m/w/d) beim Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. (Vollzeit, 40 Std./Wo.) ab 01.10.2022 neu zu besetzen.

Mehr lesen
 
22.07.2022
Stellenangebote

Kulturberater:innen gesucht (Teilzeit/20 Std.) beim Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

Der Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V. sucht jeweils eine:n Mitarbeiter:in in der Region Hannover und in der Region Niedersachsen Nord.

Mehr lesen
 
12.07.2022
Stellenangebote

Pädagog*in (m/w/d) für das Spunk gesucht!

Das Spunk in Hannover sucht ab September ein*e Pädagog*in in Teilzeit für den Offenen Bereich.

Mehr lesen