Kulturberater*in in Rheinland-Pfalz gesucht (Teilzeit oder Vollzeit)

BUSZ Stellenangebote
Stellenangebote in der Soziokultur

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur & Kulturpädagogik in Rheinland-Pfalz (LAG) sucht ab 1. Januar 2021 oder früher zur Verstärkung ihres Teams

eine*n Kulturberater*in Teilzeit oder Vollzeit.

Die LAG ist der Dachverband soziokultureller Zentren und kulturpädagogischer Einrichtungen in Rheinland-Pfalz. Als Fachverband vertritt die LAG diesen Kulturbereich auf vielen Ebenen in ganz Rheinland-Pfalz. Über das von der LAG gegründete Kulturbüro Rheinland-Pfalz ist sie darüber hinaus bestens in die Kulturszene des Landes vernetzt.

Die Stelle der Kulturberatung der LAG steht Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen und Einrichtungen insbesondere der freien Kulturszene zur Verfügung und umfasst insbesondere finanzielle sowie weitere Fragen der Kulturarbeit: inhaltliche, konzeptionelle, organisatorische, technische und politisch-administrative. Gefördert wird die Stelle mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz mit dem Ziel, mithilfe professioneller Beratung und Begleitung Kulturträger bei der Bewältigung zukunftsrelevanter Aufgaben zu unterstützen.

Zum Aufgabenspektrum der* Berater*in gehört es, kulturelle Einrichtungen und Kulturschaffende zum Beispiel bei der Beantragung von Fördermitteln und bei der Suche nach geeigneten Förder-programmen zu unterstützen und sie mit anderen Kulturakteuren insbesondere im ländlichen Raum zu vernetzen. Die* Berater*in der LAG begleitet und berät Kulturschaffende und Organisationen schwerpunktmäßig im nördlichen Rheinland-Pfalz und in allen kulturellen Sparten. Darüber hinaus arbeitet die* Kulturberater*in eng mit der Geschäftsführung, dem Vorstand und den Mitgliedern der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik sowie den weiteren Berater*innen des Landes Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zusammen.

Wir suchen eine Person mit guter Kenntnis der insbesondere freien Kulturszene sowie umfassenden Fachkenntnissen im Bereich Kulturmanagement, fundierter Erfahrung in der praktischen Kulturarbeit, ihrer Organisation und Finanzierung, mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten sowie einer wissenschaftlichen Ausbildung in kulturnahen Fächern oder einer vergleichbaren Qualifikation. Gewünscht sind eine einschlägige Beratungskompetenz zu den skizzierten und weiteren Themenfeldern sowie entsprechende Kenntnisse in der Organisationentwicklung, Arbeitsorganisation und Mitarbeiterführung. Eine entsprechende Ausbildung und erste berufliche Praxis als Berater*in/Coach*in sind ebenso vorteilhaft wie politisches Gespür und praktische Erfahrung sowie Wissen über die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt.

Wir erwarten die Bereitschaft, Verantwortung für die kontinuierliche und selbstständige Begleitung von Beratungskund*innen zu übernehmen und in Ergänzung der eigenen fachlichen Schwerpunkte auch die spezifischen fachlichen Kompetenzen externer Expert*innen einzusetzen.

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld, außerdem ein erfahrenes Team, das sich mit Neugier auf eine* neue* Kolleg*in einlässt und eine Bezahlung nach TV-L 11. Dienstsitz ist am wunderschönen Rhein in Lahnstein.

Wir können uns vorstellen, die Vollzeitstelle auch in zwei Teilzeitstellen zu 50% aufzuteilen. Geben Sie bei Ihrer Bewerbung also bitte an, welche Variante für Sie in Frage kommt.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen bis zum 9. Oktober 2020. Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte per E-Mail an Lukas Nübling: nuebling@kulturbuero-rlp.de. Bei Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich gerne an Lukas Nübling unter 02621 / 62315-10.

Die Stellenanzeige als pdf: Stellenausschreibung-Kulturberatung

BUSZ Stellenangebote
Stellenangebote in der Soziokultur