Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V.

www.soziokultur-niedersachsen.de

Landesverband Soziokultur in Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Niedersachsen

Festnetz:   0511 59 09 04 0
Fax:   0511 59 09 04 40
E-Mail: info@soziokultur-niedersachsen.de

Geschäftsführung: Hanne Bangert

Sieben niedersächsische Kulturzentren haben sich 1985 zusammengeschlossen und die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur gegründet. Sie wollten sich auf Landesebene Gehör verschaffen und sich gegenseitig unterstützen. Heute sind im Landesverband Soziokultur Niedersachen 108 soziokulturelle Zentren und Vereine vertreten. Der Verband wird vom Land regelmäßig gefördert, um die Teilhabechancen an Kultur für alle Bevölkerungsgruppen zu erhöhen und um Kulturschaffende aller Sparten mit Beratung zu unterstützen.

Der Landesverband Soziokultur

  • berät und fördert (sozio-)kulturelle Einrichtungen und Akteure
  • setzt sich für eine angemessene Förderung der Soziokultur ein
  • organisiert Fortbildungen,
  • initiiert mit Veröffentlichungen und Tagungen kulturpolitische Diskurse
  • vertritt die Belange der Soziokultur auf Landesebene
  • öffnet den Blick für gesellschaftliche und politische Herausforderungen
  • und fragt nach den Chancen für kulturell geprägte Lösungen.
  • kooperiert mit anderen gesellschaftlichen Institutionen und Verbänden, arbeitet in unterschiedlichen Gremien mit.

Mitglieder Die Mitglieder des Landesverbands mischen sich über Arbeitskreise und die Verbandspositionen in Kulturpolitik ein – im Sinne eines erweiterten Kulturbegriffs und einer Kulturpolitik, die sich als Gesellschaftspolitik versteht und die die Kreativität aller Bürger zu ihrem zentralen Anliegen macht – im Sinne von mehr Eigenverantwortung und Entstaatlichung in der öffentlichen Kulturförderung. Über den Verband sind unsere Mitglieder auch in der Bundesvereinigung soziokultureller Zentren, im Deutschen Kulturrat und in der Kulturpolitischen Gesellschaft vertreten.

Förderung der Soziokultur Der Verband engagiert sich dafür, den Landesetat für Soziokultur wirkungsvoll einzusetzen. Das Land Niedersachsen unterstützt die soziokulturelle Infrastruktur mit Investitionsförderung, setzt kulturelle Impulse mit der Projektförderung und unterstützt die Entwicklung der Kulturvereine mit Strukturförderung. Die Projekt- und Strukturfördermittel werden ab 2015 (wieder) vom Verband vergeben.

Beratung und Fortbildung Ein wichtiges Instrument der Kulturförderung ist die Beratung der Akteure. Der Verband berät und qualifiziert seit 30 Jahren haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter freier Kulturträger aller Sparten. Die Beratung hilft bei allen Fragen der Kulturarbeit: bei konzeptionellen, organisatorischen, technischen und politisch-administrativen. Die fünf Berater*innen und Berater des Verbands sind jeweils mit einer halben Stelle in ganz Niedersachsen – jede/r in einer Region – aktiv. Die Berater*innen und Berater kommen selbst aus der kulturellen Praxis. Mit ihrer Kompetenz und ihrem Know-how entwickeln sie gemeinsam mit den Vereinen vor Ort praxisgerechte Lösungen.

Das kostenfreie Beratungsangebot richtet sich an alle Einrichtungen, Vereine und Initiativen des freien Kulturbereichs sowie Künstler*innen in Niedersachsen. Der Verband kooperiert dabei mit den im Arbeitskreis der Kulturverbände Niedersachsen (akku) organisierten Kolleg*innen. Finanziert wird die Beratung der freien Kulturträger durch das Land Niedersachsen.

Neben der Beratung bietet der Landesverband Soziokultur – auch in Kooperation mit der Bundesakademie für kulturelle Bildung und anderen Trägern – Fortbildungen für Kulturschaffende an.

Gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Stand 2019

Facebook: @Landesverband-Soziokultur-Niedersachsen

Auf dem Laufenden bleiben

 
17.08.2022
Meinung

Leistung fair bezahlen

Besonders in diesen schwierigen Zeiten brauchen wir eine angemessene und vergleichbare Entlohnung der Beschäftigten und faire Arbeitsbedingungen, damit die Soziokultur ihre immer wichtigeren, weiter wachsenden Aufgaben bewältigen kann. Gerade angesichts multipler Krisen darf deshalb keinesfalls an der Soziokultur gespart werden, [...]

Mehr lesen
 
11.08.2022
#NEWCOMER, Porträt, Zeitschrift SOZIOkultur

Hohelied auf ein Mittendrin im Drumrum

Nach dem Abriss des Stadtteilzentrums wird eine ehemalige Bedürfnisanstalt zu einem preisgekrönten Dritten Ort umfunktioniert: das Mikropol. Das Team bringt gegen große Widerstände Freund­schaft und geteilte Lebensfreude in ein benachteiligtes Quartier in Hamburg. Das Mikropol im Porträt.

Mehr lesen
 
20.07.2022
NEUSTART KULTUR, Pressemitteilung

Zwischenbilanz NEUSTART KULTUR: Bundesverband Soziokultur stärkt 1737 Projekte mit 73,2 Millionen Euro für Pandemiebewältigung und Zukunftssicherung

Der Bundesverband Soziokultur unterstützt nach Abschluss der Antragsprüfung von NEUSTART KULTUR 1737 Kulturprojekte mit 73,2 Millionen Euro. 784 Projekte erhalten eine Förderung in Höhe von 39,7 Millionen Euro für investive Maßnahmen. Für eine pandemiegerechte und zukunftsweisende Programmarbeit gehen an 953 [...]

Mehr lesen
 
11.07.2022
#NEWCOMER, Pressemitteilung, Zeitschrift SOZIOkultur

Zeitschrift SOZIOkultur zum Thema NEWCOMER erschienen

Die Soziokultur erfindet sich immer wieder neu. Newcomer gründen selbst oder übernehmen Häuser und Strukturen, füllen sie aus mit neuen Ideen, Meinungen und Herangehensweisen. Das geht manchmal nicht ohne Reibung vonstatten, aber immer konstruktiv, produktiv und wertschätzend. Die neue Ausgabe [...]

Mehr lesen