Zeitschrift SOZIOkultur
 
Die SOZIOkultur informiert über Prinzipien, Praxis und Perspektiven soziokultureller Arbeit. Zu Wort kommen sowohl Praktiker*innen aus der Soziokultur als auch Autor*innen aus (Kultur-) Politik und (Kultur-) Wissenschaft. Die Zeitschrift berichtet über Entwicklungen und Projekte in den einzelnen Bundesländern und in der Kulturpolitik auf Bundesebene und richtet ihren Blick regelmäßig auf europäische Entwicklungen.
 
Sie können die quartalsweise erscheinende Zeitschrift in der Online-Version hier kostenlos einsehen oder als gedruckte Broschüre zum Preis von 3,50 Euro beziehen. Das jährlich zum 1. Dezember kündbare Jahresabo kostet 18,30 Euro.
 

Themen 2017

 
 

 

Zeitschrift SOZIOkultur 1-2015

Unbezahlbar?
Entlohnung der Mitarbeiter/-innen

Die Arbeitsbedingungen in der Soziokultur – evident prekär. Die Bezahlung, gemessen an der anderer hochwertiger Dienstleistungen – ungerecht. Ein brisantes Thema und das sowohl aus (kultur-) politischer als auch verbandlicher Perspektive.

Online-Version

Zeitschrift SOZIOkultur 4-2014

Kompass N
Nachhaltigkeit und Soziokultur

Immer einen Schritt voraus – ressourcenschonend, spielerisch und kreativ bieten soziokulturelle Zentren ein Laboratorium für nachhaltiges Handeln. Vom RepairCafé bis zum ökologisch ausgerichteten Kulturfestival und der umweltgerechten Bewirtschaftung der Gebäude. Soziokultur auf Kurs N.
 

 

Zeitschrift SOZIOkultur 3-2014

Iss was?
Essen und Trinken in der Soziokultur

Kochen ist wieder „in“, vor allem das gemeinsame. Besonders spannend wird es, wenn Menschen verschiedener Kulturkreise zusammen kochen. Und wenn das Gemüse selbst angebaut und frisch verarbeitet wird. Wann und wie wird gemeinsames Gärtnern, Kochen und Essen zum Katalysator für Teilhabe und Zusammenhalt? Welche Rolle spielt die Gastronomie in der Soziokultur?
 

 

Zeitschrift SOZIOkultur 2-2014

Geschichte und Erinnerung

Soziokulturelle Zentren leisten Erinnerungsarbeit in lebendiger Form – in Geschichtswerkstätten, Erzählcafés und Videoproduktionen. Das Themenspektrum reicht von der eigenen Geschichte über Migration bis hin zu aktueller Stadtentwicklung. Oft sind soziokulturelle Zentren auch selbst Orte der Industriegeschichte.

Online-Version

Zeitschrift SOZIOkultur 1-2014

Voll das Engagement

Comic, Collage, Fotostory … Freiwillige im sozialen Jahr und Auszubildende bringen es auf den Punkt: Ohne viele Worte zeigen sie ihren Alltag in der Soziokultur und ihre Sicht auf die Arbeit in den Kulturzentren. Eine Annäherung in Bildern.

Online-Fassung

 

SOZIOkultur 04/13

Die Ausgabe „K hoch X. Interkulturelle Öffnung von soziokulturellen Zentren“ reflektiert das dreijährige Projekt, mit dem sich die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren am Nationalen Aktionsplan Integration der Bundesregierung beteiligt, und dokumentiert die gleichnamige Tagung der Bundesvereinigung im Oktober 2013 in Augsburg.

Online-Version

Zeitschrift "soziokultur" 03/13

Jugend ins Zentrum!

Das Projekt „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. wurde in das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgenommen. Die Ausgabe untersucht die Startphase des Programms, präsentiert Statements und Erfahrungen und lotet das Potenzial aus.

Online-Version

Zeitschrift "soziokultur" 02/13

Freiräume

Soziokulturelle Zentren sind Orte, die Freiraum bieten für Kreativität und Experimentierfreude. Doch Freiräume zu schaffen und zu wahren ist ein dynamischer und stetiger Prozess. Wir fragen, was soziokulturelle Zentren brauchen, um diese Freiräume immer wieder neu zu schaffen. Wir stellen Projekte und Initiativen vor, die zeigen, wie aktuell dieses Thema ist und machen neugierig auf Räume, die es zu entdecken gilt.

Online-Version

Zeitschrift "soziokultur" 01/13

SportKultur

Sport und Soziokultur – eine auf den ersten Blick vielleicht ungewohnte Paarung, findet doch das eine meist im Sportverein, das andere im Kulturzentrum statt. Doch sieht man genauer hin, entdeckt man viele Gemeinsamkeiten, denn nicht immer steht im Sport der Leistungsgedanke im Vordergrund.

Online-Version

Zeitschrift "soziokultur" 04/12

Visionen

Mobilität und Medialisierung, zunehmende soziale Unterschiede und demografischer Wandel – wie meistern soziokulturelle Plattformen diese Herausforderungen? Wie werden die Themen Nachhaltigkeit, Energiewende, Bildung und direkte Demokratie im Rahmen soziokultureller Arbeit integriert? Welchen Beitrag leistet die Soziokultur für eine zukunftsfähige Gesellschaft?

Online-Version