Veranstaltungen

Die Veranstaltungen unseres Verbandes richten sich meist gleichermaßen an Mitglieder und andere Interessierte. Sie finden hier die Themen und Inhalte sowohl künftiger als auch zurückliegender Veranstaltungen unseres Verbandes. Informieren Sie sich auch über bundesweite Tagungen anderer Veranstalter. Fortbildungsangebote finden Sie unter Qualifizierung.

 

 


1. Mitgliederversammlung 2014

1. April 2014, Berlin

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. lädt herzlich zur 1. Mitgliederversammlung 2014 ein. Sie findet am Dienstag, den 1. April 2014 von 10 bis 16 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagspause) in der Lehrter Str. 38 in 10557 Berlin statt.

Um verbindliche Anmeldung mithilfe des Anmeldeformulars wird bis zum 14. März gebeten. Die Tagesordnung und vorbereitende Unterlagen werden anschließend per Mail an die Teilnehmerinnen verschickt.

So findet man uns:


Tag der Soziokultur 2013 unter dem Motto "vielfältig"

24. Oktober 2013, bundesweit

Am Donnerstag, dem 24. Oktober 2013, fand zum dritten Mal der diesjährige bundesweite „Tag der Soziokultur“ statt. Unter dem Motto „vielfältig“ zeigten soziokulturelle Zentren und Akteure, wie sich unsere immer bunter werdende Gesellschaft auch in der soziokulturellen Arbeit widerspiegelt. Als Auftakt veranstaltete die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. am 21. und 22. Oktober 2013 die Tagung „K hoch X. Interkulturelle Öffnung von soziokulturellen Zentren“ im Internationalen Kulturhaus Kresslesmühle in Augsburg. In Ausgabe 4-2013 der Zeitschrift SOZIOkultur werden die Ergebnisse der Tagung sowie Positionen und Forschungsergebnisse zum Thema veröffentlicht. www.tag-der-soziokultur.de

TdS_2013_Logo_klein2.jpg

2. Mitgliederversammlung 2013 der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

23. Oktober 2013, Augsburg

Am Mittwoch, den 23.10.2013, fand von 9 bis 16 Uhr die Herbst-Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung in Augsburg im Anschluss an die Tagung "K hoch X" (21./22.10.) statt. Zu Gast war auch Rechtsanwalt Ulrich Poser, mit dem die Bundesvereinigung künftig kooperieren wird, um ihren Mitgliedseinrichtungen eine kompetente Rechtsberatung zu branchenspezifischen Themen anbieten zu können. Des Weiteren wurde dem Antrag auf Mitgliedschaft des Kultur- & Bürgerzentrums BREITE63, einem soziokulturellen Zentrum aus dem Saarland, stattgegeben.


Tagung "K hoch X - Interkulturelle Öffnung von soziokulturellen Zentren"

21./22. Oktober 2013, Augsburg

Interkulturelle Arbeit bedeutet für soziokulturelle Akteure, die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft erlebbar zu machen. Diesen Anspruch möchten sie durch die Teilhabe in Bezug auf die Gestaltung des Programms, die Personalstruktur und die Zusammensetzung der BesucherInnen erreichen und somit zur selbstverständlichen Praxis werden lassen. Das Zusammenarbeiten und -leben in kultureller Vielfalt findet auch und gerade in den soziokulturellen Zentren statt und wird von vielen bereits aktiv gestaltet.
 
Die Veranstaltung bot den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich über die Erfahrungen bei der Umsetzung einer interkulturellen Öffnung auszutauschen. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt war die Kooperation mit Migrantischen Selbstorganisationen , verbunden mit einer entsprechenden Öffentlichkeitsarbeit. Zu der Frage, wie eine Stadt zu einer gemeinsamen Identität finden kann, wurde von Matthias Garte das Integrationskonzept der Stadt Augsburg vorgestellt. Weitere fachliche Impulse gab es in Workshops, Gesprächen und durch die Vorstellung von Modellprojekten der interkulturellen Arbeit, insbesondere zum Thema Antiziganismus.
 
Mitwirkung: Forum der Kulturen Stuttgart | IG Kultur Österreich | Interkultureller Musikstammtisch | Kresslesmühle Augsburg | Kültürverein | Stadt Augsburg | Türkische Gemeinde in Deutschland und weitere.

Logo_mit_Schrift_schräg.jpg

Präsentation des statistischen Berichts "Soziokulturelle Zentren in Zahlen 2013"

16. Mai 2013, Berlin

Seit 1992 erhebt die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. in regelmäßigen Abständen Daten zu Situation und Perspektiven ihrer Mitgliedseinrichtungen. Die Konzeption der Befragung erfolgte bereits zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit Dr. Christoph Mager vom Lehrstuhl für Humangeographie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), an dem auch die statistische Auswertung der Daten vorgenommen wurde.
 
Die Ergebnisse der Befragung in 2012 bestätigen erneut qualitativ und quantitativ die gesamtgesellschaftliche Relevanz der Arbeit von soziokulturellen Einrichtungen, die u. a. auch im Abschlussbericht der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ (2007) beschrieben wurde. Dennoch werden die 24.000 Akteure in den Zentren und Initiativen im Spektrum ihrer Aktivitäten und in ihrem kulturpolitischen Anspruch bundesweit von der rückläufigen finanziellen Förderung in starkem Maße beeinträchtigt. Die Soziokultur stößt an ihre Grenzen!


1. Mitgliederversammlung 2013 der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

10 bis 16 Uhr, Kassel

Am Mittwoch, den 27. Februar 2013 fand im Kulturzentrum Schlachthof, Mombachstraße 12 in 34127 Kassel die 1. Mitgliederversammlung 2013 der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. in gewohnt angenehmer Atmosphäre statt.

Neben Berichten aus den externen Gremien, in denen die Bundesvereinigung vertreten ist, richtete der Fokus der Mitgliederversammlung sich im Rahmen einer Berichterstattung aus den Landesverbänden vor auch auf die Situation der soziokulturellen Akteure in den einzelnen Bundesländern. 
 


Workshop "SaatGut - Fundraising für Soziokultur"

11 bis 17 Uhr, Kassel

Am Dienstag, den 26. Februar 2013 fand der Workshop Workshop „SaatGut – Fundraising für Soziokultur“ von 11 bis 17 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof in Kassel statt. Die Leitung übernahm Wiebke Doktor, Geschäftsführerin der Agentur fundamente und Fundraisingexpertin für das Projekt "SaatGut" der Bundesvereinigung.
 


AUFTAKT zum "Tag der Soziokultur" mit Präsentation des Projektes „SaatGut"

17. Oktober 2012, Berlin

Das Projekt „SaatGut - Fundraising für Soziokultur“ wurde am 17. Oktober 2012 von 17 bis 21 Uhr im Kulturzentrum RAW-tempel in Berlin-Friedrichshain anlässlich des "Tags der Soziokultur 2012“ zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Artistische Darbietungen des Vereins zur Überwindung der Schwerkraft e.V. führten durch den Abend, der mit einer Diskussionsrunde zwischen BundeskulturpolitikerInnen und AkteurInnen der Soziokultur abschloss.

SaatGut_Logo.jpg

2. Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren

17. Oktober 2012, Berlin

Am 17. Oktober 2012 fand von 10 bis 16 Uhr (inkl. einer Stunde Mittagspause) die 2. Mitgliederversammlung 2012 im Berliner Mitgliedszentrum RAW-tempel statt.


Workshop "Interkulturelle Öffnung von soziokulturellen Zentren"

16. Oktober 2012, Berlin

Am 16.10.2012 kam in Berlin 22 VertreterInnen aus 11 Bundesländern zusammen, um zum einen die Kriterien von interkultureller Arbeit in der Soziokultur zu definieren und zum anderen allgemein gültige Maßnahmeschritte zur interkulturellen Öffnung bzw. Weiterentwicklung der soziokulturellen Zentren zu diskutieren.
 

2012-10-16 14.31.19.jpg