Veranstaltungen

Die Veranstaltungen unseres Verbandes richten sich meist gleichermaßen an Mitglieder und andere Interessierte. Sie finden hier die Themen und Inhalte sowohl künftiger als auch zurückliegender Veranstaltungen unseres Verbandes. Informieren Sie sich auch über bundesweite Tagungen anderer Veranstalter. Fortbildungsangebote finden Sie unter Qualifizierung.

 

 


Symposium "Kann Spuren von Kunst enthalten"

25./26. November 2015, Hannover

Soziokultur ist eine spartenübergreifende kulturelle Praxis, die auf aktive Teilhabe möglichst vieler gesellschaftlicher Gruppen am kulturellen Leben setzt und sehr mit dem Alltagsleben ihres jeweiligen Umfelds verbunden ist. Aufgrund ihrer Sensibilität gegenüber ihrem gesellschaftlichen Kontext und ihrer engen Verflechtung mit dem örtlichen Gemeinwesen sind soziokulturelle Einrichtungen in besonderer Weise darauf angewiesen, gesellschaftliche Veränderungsprozesse wahrzunehmen und sich dementsprechend kontinuierlich weiter zu entwickeln.


Präsentation des Statistischen Berichts 2015 – „Was zählt!?“ & Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren

21. Mai 2015, Berlin

So mühselig das Ausfüllen unseres Statistikfragebogens auch ist, so wichtig sind die Ergebnisse. Die Präsentation des Statistischen Berichts 2015 – „Was zählt!?“ fand am 21. Mai in Berlin statt. Julian Heun präsentierte in einem wortreichen Poetry Slam die wichtigsten Zahlen. Anschließend gab es Gespräche beim Brunch, und im Anschluss fand die 1. Mitgliederversammlung 2015 der Bundesvereinigung statt.


Rechtsberatung von Kulturzentren in Arbeits- und Tarifrecht

6. Mai 2015, 10:00 - 17:30, Hannover

SEMINARINHALT Arbeits- und Sozialrecht | Aktuelles zum Mindestlohn | Anwendung des TVöD | Aktuelle Änderungen im Arbeits- und Tarifrecht | Befristete Arbeitsverträge | Teilzeitkräfte - Abfassung von Arbeitsverträgen
 


Rechtsberatung von Kulturzentren - Verträge, Steuern und Sicherheit

1. Dezember 2014, Hamburg

SEMINARINHALT Vertragsrecht: Konzert-, Veranstaltungs-, Sponsoring-, Gastspielverträge, der Hallenmietvertrag, Miet-AGB, der mündliche Vertrag, das Recht der Stellvertretung, § 164 BGB, Vertragsschluss im Internet, das kaufmännische Bestätigungsschreiben, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


2. Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren 2014

22. November 2014, Potsdam

Am 22. November fand die 2. Mitgliederversammlung 2014 im Waschhaus Potsdam statt. Zu Gast waren wir diesmal Ulrike Blumenreich von der Kulturpolitischen Gesellschaft und Bertolt Seliger, Autor des Buches „Das Geschäft mit der Musik“. Auf der Tagesordnung stand auch die Präsentation der Ergebnisse des Workshops "kunstgriff" als Kurzfilm.


Kunstgriff. Contest um die besten Forschungsfragen. Eine Einladung zum Mitdenken zu „Visionen Soziokultur 2030“ mit der REINIGUNGSGESELLSCHAFT

19. November 2014, Potsdam

Braucht es 2030 noch soziokulturelle Zentren an festen Orten oder muss Soziokultur zu einem fluiden System werden? Wie bewegt es sich zwischen der Chance und dem Zwang zur Kreativität? Findet eine Soziokulturalisierung der Kultur statt und wie wirkt das auf die Zentren? Wie reagiert Soziokultur auf die sich ändernde Gesellschaft? Wie werden wir im Jahr 2030 arbeiten? Wie kommunizieren? In welcher Form werden sich Menschen in der Soziokultur engagieren? Inwieweit werden die Ideale der Gründergeneration dann noch präsent und richtungsweisend sein?
 


Rechtsberatung von Kulturzentren - Verträge, Steuern und Sicherheit RECHTANWALT ULRICH POSER | Zielgruppe: kleine und mittlere Kulturzentren

17.November 2014, 11.00-16.30 Uhr, Radio Lotte, Weimar

SEMINARINHALT Vertragsrecht: Konzert-, Veranstaltungs-, Sponsoring-, Gastspielverträge, der Hallenmietvertrag, Miet-AGB, der mündliche Vertrag, das Recht der Stellvertretung, § 164 BGB, Vertragsschluss im Internet, das kaufmännische Bestätigungsschreiben, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Steuerrecht: Beschränkte Steuerpflicht ausländischer Künstler und Produktionsgesellschaften, Steuersätze, Freistellungsmöglichkeiten, EU-Mehrwertsteuerpaket, USt.ID, Gewerbesteuer, Künstlersozialversicherungsrecht, Künstlersozialabgabe, G


Rechtsberatung von Kulturzentren - Versammlungsstättenverordnung und Betreiberpflichten RECHTANWALT VOLKER LÖHR | Zielgruppe: mittlere und große Kulturzentren

04.November 2014, 10.00-17.30 Uhr, Depot, Dortmund

SEMINARINHALT „Der Betreiber ist für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich“ heißt es in der Vorschrift des § 38 Absatz 1 MVStättV. Um welche Vorschriften geht es? Welche Pflichten sind auf den Veranstalter übertragbar und welche verbleiben beim Betreiber? Wie erfolgt die Umsetzung in der eigenen Organisation?


Rechtsberatung von Kulturzentren - Versammlungsstättenverordnung und Betreiberpflichten RECHTANWALT VOLKER LÖHR | Zielgruppe: mittlere und große Kulturzentren

22.Oktober 2014, 10.00-17.30 Uhr, Waschhaus, Potsdam

SEMINARINHALT „Der Betreiber ist für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich“ heißt es in der Vorschrift des § 38 Absatz 1 MVStättV. Um welche Vorschriften geht es? Welche Pflichten sind auf den Veranstalter übertragbar und welche verbleiben beim Betreiber? Wie erfolgt die Umsetzung in der eigenen Organisation?


Rechtsberatung von Kulturzentren - Versammlungsstättenverordnung und Betreiberpflichten RECHTANWALT VOLKER LÖHR | Zielgruppe: mittlere und große Kulturzentren

16.Oktober 2014,10.00-17.30 Uhr, Schlachthof, Bremen

SEMINARINHALT „Der Betreiber ist für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich“ heißt es in der Vorschrift des § 38 Absatz 1 MVStättV. Um welche Vorschriften geht es? Welche Pflichten sind auf den Veranstalter übertragbar und welche verbleiben beim Betreiber? Wie erfolgt die Umsetzung in der eigenen Organisation? Sie werden die erforderlichen Anforderungen kennenlernen, gemeinsam die organisatorische Umsetzung von Betreiberpflichten für Ihr Unternehmen entwickeln und dabei zahlreiche Beispiele aus der Veranstaltungspraxis diskutieren.