Aus den Ländern / NW, 17.10.2011

Die LAG NW startet mit der „Neidkampagne 2011“!

Plakat_Neidkampagne

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V. (LAG NW), der Zusammenschluss von 66 soziokulturellen Zentren und Initiativen in freier Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen - von Jülich bis Emsdetten und von Siegen bis Minden -, startet mit der „Neidkampagne 2011“. Eingebunden ist die „Neidkampagne“ in die bundesweiten Aktionen zum Tag der Soziokultur. 

Bundesvereinigung, 14.10.2011

Wandplaner 2012 zum "Europäischen Jahr für aktives Altern" erschienen

Abbildung Planer 12

Das kommende Jahr wurde von der EU zum "Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen" erklärt. Diesem Thema ist auch der Wandplaner 2012 der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren gewidmet. Ein Projektbeispiel aus jedem Bundesland zeigt konkret, wie in den soziokulturellen Zentren generationsübergreifend gearbeitet wird und wie vielfältig die generationsspezifische Arbeit - vor allem für und mit SeniorInnen - ist Zum Shop

Bundesvereinigung, 9.10.2011

„vernetzt.“ - erster bundesweiter „Tag der Soziokultur“ am Donnerstag, 13. Oktober 2011

Foto HipHop Academy

24 Millionen Mal im Jahr werden 460 soziokulturelle Zentren besucht. 84.000 Veranstaltungen finden jährlich neben 14.000 kontinuierlichen Angeboten statt. „Kultur von allen – Kultur für alle“ ist die Prämisse der 14.200 ehrenamtlich Engagierten und 2.500 Angestellten der soziokulturellen Einrichtungen und Initiativen.  

Schleswig-Holstein, 30.9.2011

Allianz für Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein

Der Vorstand der LAG Soziokultur e.V. hat am 28.9.2011 einstimmig beschlossen, den Rendsburger Aufruf von Landeskulturverband Schleswig-Holstein, Kulturforum Schleswig-Holstein und Kulturpolitische Gesellschaft zu einer Allianz für Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein mit zu unterzeichen. Die Verbände erklären: „Mit Sorge sehen wir, dass Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein wegen der drastisch eingeschränkten finanziellen Handlungsspielräume des Landes und der Kommunen in Gefahr geraten auszubluten. Viele kulturelle Einrichtungen und Organisationen sind in ihrer Existenz gefährdet bzw. können ihre Aufgaben inzwischen nicht mehr so qualitativ hochwertig und innovativ wie bisher erfüllen. Schleswig-Holstein bildet bei der Kulturfinanzierung bereits heute das Schlusslicht in Deutschland;

"Tag der Soziokultur", 12.9.2011

Spende für den "Tag der Soziokultur"

Hut für eine Spende

Zum AUFTAKT des bundesweiten Aktionstages treffen sich Akteure, UnterstützerInnen sowie Freunde der Soziokultur am Mittwoch, den 12. Oktober, von 17 bis 20 Uhr im haus13 auf dem pfefferberg in Berlin.Wir möchten Sie hiermit herzlich zu unserer Veranstaltung einladen und würden uns sehr freuen, Sie unter unseren Gästen begrüßen zu dürfen!
 
Sie können leider nicht kommen, möchten aber trotzdem gern den Aktionstag unterstützen? Werfen Sie einfach eine Spende in Höhe von 13,10 Euro in den Hut! Selbstverständlich erhalten Sie hierüber eine Spendenquittung.
 
Herzlichen Dank!

Aus den Ländern / Hessen, 7.9.2011

Fußballspielende Landtagsabgeordnete in Rodgau

Fußball in Hessen

Ein ganz besonderes Fußballspiel findet am 13. September im Weichsee-Stadion in Rodgau statt (Anpfiff: 20 Uhr). Unter dem Titel „Politik und Kultur“ spielt die Auswahl des Hessischen Landtags (Landtagself) gegen eine Auswahl der „Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen“ (LAKS Hessen e.V.). „Der Kreis Offenbach ist mit drei LAKS-Mitgliedern (AZ Rödermark, Maximal Rodgau und Schanz Mühlheim) einer der soziokulturellen Schwerpunkte in Hessen. Da lag es nahe, dieses Traditionsspiel auch einmal in den Kreis Offenbach zu holen. Wir freuen uns, dass die TGS 1895 Jügesheim e.V. die Kulturinitiative Maximal bei der Durchführung so engagiert unterstützt“, so Werner Kremeier von der Kulturinitiative Maximal in Rodgau.

Aus den Ländern / Rheinland-Pfalz, 23.8.2011

"Land-schaf(f)t freie Kultur" - Ein Festivalwochenende der freien Kulturszene

Logo Festivalwochenende

In einer bislang bundesweit einzigartigen Aktion präsentieren am 1. und 2. Oktober 2011 soziokulturelle Zentren und kulturpädagogische Einrichtungen sowie professionelle freie Theater in Rheinland-Pfalz die ganze Bandbreite ihrer Arbeit - informativ, ideenreich und unterhaltsam. Spannende Kooperationen und gezielte Aktionen an den beiden Tagen machen das engmaschige Netz freier Kulturarbeit deutlich und deren Bedeutung in der Kulturlandschaft Rheinland-Pfalz sichtbar und erlebbar. Das Angebot reicht von Theaterstücken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene über Ausstellungen und Workshops bis hin zu Lesungen, Pantomime, Musik und Gaumenfreuden.

Aus den Ländern / Schleswig-Holstein, 22.8.2011

„Kindertheater des Monats“ startet in die neue Spielzeit

Foto "Kindertheater des Monats"

11.200 ZuschauerInnen aus Schleswig-Holstein haben in der zurückliegenden Spielzeit in 117 Aufführungen traumhaftes Theater für Kinder erlebt. Nach der langen Sommerpause beginnt am 27. August 2011 im Geschwister-Scholl-Haus, Pinneberg, die 19. Spielzeit vom „Kindertheater des Monats“. Die Veranstalter und die LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. haben unter dem Motto „Suchen und finden“ wieder ein interessantes Programm zusammengestellt.

Bundeskulturpolitik, 12.7.2011

Civil Academy verlängert Bewerbungsphase bis zum 24. Juli!

Logo Civil academy

Die Civil Academy verlängert die Bewerbungsfrist für ihr kostenloses Trainingsprogramm für junge Ehrenamtliche bis zum 24. Juli! Wer zwischen 18 und 27 Jahren alt ist, kann jetzt noch schnell die Chance ergreifen und Unterstützung bei dem eigenen Projekt in Sachen Projektmanagement, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit erhalten. An den drei Kompaktseminaren im September, November und Dezember werden Vorträge, praktische Übungen und Zeit für die Arbeit am eigenen Projekt geboten. 

Aus den Ländern / Niedersachsen, 6.7.2011

Landesregierung stellt zusätzliche Mittel für die Soziokultur zur Verfügung

Die Niedersächsische Landesregierung hat in ihrer diesjährigen Haushaltsklausur am 4. und 5. Juli 2011 in Hannover einen Zweijahreshaushalt für die Jahre 2012 und 2013 beraten und beschlossen. Im Bereich Wissenschaft, Forschung und Kultur werden zusätzliche Mitel für die Soziokultur bereitgestellt: Um notwendige Sanierungen bei Soziokulturellen Zentren in Niedersachsen voranzutreiben, werden 2012 und 2013 jeweils 550.000 Euro zusätzlich aus Sondermitteln für investive Maßnahmen bereitgestellt. Für Beratungsleistungen der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur gibt es künftig ebenfalls aus Sondermitteln eine Aufstockung um jährlich 60.000 Euro.
 
Presseinformation der Landesregierung Niedersachsen