Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 8.7.2013

"soziokultur" 2-2013 zum Thema "Freiräume" erschienen

Soziokultur und Freiraum – seit jeher sind das zwei Seiten einer Medaille. Schon die Gründung der ersten soziokulturellen Zentren in den 1970er-Jahren war eng verbunden mit entstehendem Freiraum aufgrund des Strukturwandels der Industrie. Soziokultur etablierte sich in verlassenen Zechen und Schlachthöfen, Kühlhäusern und Brotfabriken … Dass soziokulturelle Akteure im Laufe der Zeit zu Experten in Sachen Freiraum wurden, zeigt die neueste Ausgabe der „soziokultur“.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 4.7.2013

Geschäftsbericht für die Jahre 2010, 2011, 2012

Seit Anfang des Jahres 2010 wurden die Aktivitäten der Bundesvereinigung zu bestimmten Themen verstärkt von verschiedenen Arbeitsgruppen konzipiert und begleitet. Die Mitglieder dieser Arbeitsgruppen arbeiten ehrenamtlich mit und stammen jeweils aus den Zentren, Initiativen und Landesverbänden verschiedener Bundesländer. Zur fachlichen Beratung wurden kontinuierlich ExpertInnen hinzugezogen. Unsere Öffentlichkeitsarbeit haben wir intensiviert, Kommunikationslinien ausgebaut und unsere Arbeit durch den Besuch von Weiterbildungen und den Einsatz von moderner Technik fortlaufend professionalisiert.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 5.6.2013

„Jugend ins Zentrum!“ – 30 Bündnisse wurden ausgewählt

Jury-Sitzung

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Konzept „Jugend ins Zentrum!“ wird die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. in den nächsten Jahren Angebote der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen fördern. Die erste Antragsrunde ist beendet. In der Geschäftsstelle gingen über 70 Anträge aus allen drei ausgeschriebenen Kunstsparten - „Darstellende Kunst/ Musikperformance“, "Medienarbeit" und "Bildende Kunst/ Literatur"- ein.

Bundesvereinigung, 16.5.2013

Präsentation des statistischen Berichts 2013 "Soziokulturelle Zentren in Zahlen" im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages

Präsentation der Statistik

Am 16. Mai 2013 präsentierte die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages ihren aktuellen statistischen Bericht „Soziokulturelle Zentren in Zahlen“. Die Veranstaltung stand in Bezug zum Aktionstag 2013 „Kulturelle Bildung“ des Deutschen Kulturrates, zu dem unter dem Motto „Kultur gut stärken“ dieser Tage bundesweit kulturelle Aktionen stattfinden.
 
Lesen Sie hier online den statistischen Bericht "Soziokulturelle Zentren in Zahlen 2013"

European Network of Cultural Centres (ENCC), 15.5.2013

Jetzt anmelden: ENCC Project Fair in Aarhus (Dänemark)

Das European Network of Cultural Centres (ENCC) lädt zur Projektmesse ein! Die ENCC Project Fair 2013 findet vom 6. bis zum 8. Juni 2013 in Aarhus, Dänemark statt. Organisiert wird die Project Fair 2013 vom ENCC und dem Kulturhusene I Danmark, in Kooperation mit dem Komitee Aarhus - europäische Kulturhauptstadt 2017. Veranstaltungsort ist das großartige Kulturzentrum Godsbanen.

Bundesvereinigung, 10.4.2013

"soziokultur" 1-2013 zum Thema "SportKultur" erschienen

Fragende Blicke: Wie, Sport? Dass in soziokulturellen Zentren Musik und Kunst, Film und Theater, Kabarett und neue Medien beheimatet sind, ist klar. Breakdance und Hiphop gehen auch noch durch. Aber Sport? Was auch Marathonlaufen und Tischtennisspielen, Fußball und Boxen mit Soziokultur zu tun haben können, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der „soziokultur“.

European Network of Cultural Centres (ENCC), 20.3.2013

Jetzt bewerben: Europaweites MitarbeiterInnenaustauschprogramm BECC

Unter dem Titel “Bridge between European Cultural Centres” (BECC) organisiert das European Network of Cultural Centres (ENCC) ein europaweites MitarbeiterInnenaustauschprogramm.
Das ENCC möchte mit diesem Programm den vor Ort eingebundenen KulturmitarbeiterInnen die Möglichkeit geben, im Alltag einer anderen europäischen Kultureinrichtung Erfahrungen zu sammeln.
Bewerbungsschluss für die neue Runde ist der 21. Mai 2013.

Deutscher Kulturrat, 15.3.2013

Andreas Kämpf wurde in den Vorstand des Deutschen Kulturrats e.V. berufen

Am 12.03.2013 wählte der Sprecherrat des Deutschen Kulturrates den neuen ehrenamtlichen Vorstand des Deutschen Kulturrates. Andreas Kämpf, Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. und Geschäftsführer des Kulturzentrums GEMS e.V. in Singen, wurde zum Vizepräsidenten berufen.

Bundesvereinigung, 22.1.2013

Vorschläge der Bundesvereinigung für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2013

Über 50 in der kulturellen Bildung bundesweit tätige Einrichtungen und Institutionen sowie die Länder der Bundesrepublik Deutschland hatten auch 2013 wieder die Möglichkeit, dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) jeweils bis zu drei Projekte oder Vorhaben für den „BKM-Preis Kulturelle Bildung 2013“ vorzuschlagen. Dabei muss es sich um Projekte, Netzwerke oder innovative Formate handeln, die bundesweite Bedeutung haben, z. B. weil sie modellhaft und übertragbar sind.

Bundesvereinigung, 16.1.2013

Rainer Bode wurde wieder in den Beirat der Künstlersozialkasse (KSK) berufen

Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat den Beirat für die Künstlersozialkasse für eine neue Periode (2013 bis 2016) berufen. Darunter auch Rainer Bode aus Münster, Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW und Mitglied des Vorstands der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren.