START - Create Cultural Change, 7.8.2017

Save the date: EUROPEAN CONFERENCE Kulturarbeit im ländlichen Raum

Gemeinsam mit dem europäischen Netzwerkverband der kulturellen Zentren ENCC lädt das Institut für Kulturpolitik der Stiftung Universität Hildesheim ein zur EUROPEAN CONFERENCE 2017.

START - Create Cultural Change, 31.7.2017

Die neuen START Gastinstitutionen im START Progammjahr 2017/2018

Wir freuen uns, die neuen START Gastinstitutionen des 3. Programmjahrs von START - Create Cultural Change bekanntzugeben. Gemeinsam mit ihrem griechischen Fellow werden diese Institutionen vom 1. Oktober bis zum 12. November eine soziokulturelle Kulturinitiative für Griechenland weiterentwickeln. Wir werden berichten! Folgen Sie uns dazu auf www.facebook.com/startgreece/

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 10.7.2017

„Jugend ins Zentrum!“ geht weiter!

JiZ Logo klein

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. ist mit ihrem Konzept „Jugend ins Zentrum!“ bei einer weiteren Runde von „Kultur macht stark“ dabei! Wir freuen uns, dass damit auch in den kommenden fünf Jahren wieder Gelder für soziokulturelle Projekte und Ideen zur Verfügung stehen.
Eine Übersicht, welche Verbände den Zuschlag als Programmpartner bekommen haben, findet sich hier.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 3.7.2017

"Per se politisch" - SOZIOkultur 2-2017 erschienen

Von Anfang an ist Soziokultur per se politisch. Sie verbindet kulturelle Aktion mit dem Ringen um Demokratie, Menschenwürde und Zukunft. Wie das konkret aussieht, zeigt die neue Ausgabe der SOZIOkultur.

BKM, 21.6.2017

BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 verliehen – Kulturelle und politische Bildung gehen Hand in Hand

Am 20. Juni 2017 wurde in der Stiftung Genshagen bei Berlin zum neunten Mal der BKM-Preis Kulturelle Bildung verliehen. Anlässlich der Verleihung erklärt die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters: „Nie war der BKM-Preis Kulturelle Bildung politischer als in diesem Jahr. Die Nominierungen zeigen, dass kulturelle und politische Bildung aus Sicht vieler Künstler, Kreativer und Jugendlicher Hand in Hand gehen. Wie wichtig die Projekte der Verständigung sind und welche Bedeutung der Vermittlung zeitgeschichtlichen und politischen Wissens zukommt, erleben wir in unserer immer vielfältiger werdenden Gesellschaft täglich. Mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung wollen wir nicht nur die junge Generation ermutigen, für eine Kultur des Miteinanders in allen Lebensbereichen einzustehen. Vor allem wollen wir Kreativen und Künstlern für ihr Engagement danken, jungen Menschen mit den Mitteln der Kunst kulturelle und politische Teilhabe zu ermöglichen.“

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 13.6.2017

Feige, dumm und kreuzgefährlich! - Stellungnahme zum Anschlag auf die Mitgliedseinrichtung Demokratiebahnhof Anklam in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2017

In soziokulturellen Zentren reden täglich Tausende Menschen mit offenem Gesicht darüber, was sie von unserer Gesellschaft halten und was sie gern anders hätten. In Regionen mit starken rechtsextremen Strukturen fordert das Rückgrat. Der Demokratiebahnhof Anklam hat sich gegründet, um das Land nicht rechter Gewalt zu überlassen, und engagiert sich als Vernetzungs- und Begegnungsort für die Entwicklung einer lebendigen Zivilgesellschaft. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden ermutigt, ihre Fähigkeiten im Interesse des Gemeinwohls einzusetzen.

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, 31.5.2017

"LandKULTUR - kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen" - Innovative Projekte gesucht

Foto

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert mit "LandKULTUR" ab sofort innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln. "LandKULTUR" ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE). Das Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung in der BLE betreut die Bekanntmachung als Projektträger.

Gesucht werden Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten.

START - Create Cultural Change, 11.5.2017

Wieder am START! Soziokulturelle Zentren und Initiativen können sich erneut als Gastinstitution bewerben

Wenn die 30 griechischen Stipendiat/-innen des Programms „START – Create Cultural Change“ im Oktober und November für zwei Monate nach Deutschland kommen, um ihre Fähigkeiten im internationalen Projektmanagement zu erweitern und soziokulturelle Arbeit in der Praxis kennenzulernen, wird bundesweit gewirbelt.

Eleftheria Gavriilidou präsentiert ihr Projekt "A diverse landscape" im bi'bak, Berlin

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 11.5.2017

Ganz genau! Soziokulturelle Zentren in Zahlen 2017 - Statistikpräsentation der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des statistischen Berichts „Ganz genau! – Soziokulturelle Zentren in Zahlen 2017“! Am Dienstag, dem 16. Mai 2017, wird Lars Neugebauer von den Einstürzenden Neubauten mit seinem Team vom Drum Klub um 13 Uhr die Veranstaltung auf dem Berliner pfefferberg eröffnen. Aus dem Deutschen Bundestag begrüßen wir die Fachpolitiker/-innen Yvonne Magwas (CDU/CSU), Burkhard Blienert (SPD) und Sigrid Hupach (DIE LINKE) zum Gespräch mit Vertreter/-innen der soziokulturellen Zentren, Initiativen und Landesarbeitsgemeinschaften, moderiert von der freien Journalistin und Autorin Adrienne Braun.

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, 27.4.2017

BKM-Sonderpreis KULTUR ÖFFNET WELTEN 2017 verliehen

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verlieh am 26. April 2017 im Schauspielhaus Düsseldorf zum zweiten Mal den BKM-Sonderpreis KULTUR ÖFFNET WELTEN. Die Auszeichnung honoriert neue Formen der Zusammenarbeit kultureller Akteure mit Partnern aus anderen Bereichen.