Ausschreibung, 4.7.2011

"Ideeninitiative 'Integration durch Musik'"

Noch bis zum 31. Juli 2011 läuft die Ausschreibung"Ideeninitiative 'Integration durch Musik'“ der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung. Mit der Ideeninitiative möchte die Stiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern.Deutschlandweit sind Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen sowie individuelle Initiativen und Akteure mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch orientierte, neue Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Die Umsetzung von maximal 15 der eingereichten Projektanträge unterstützt die "Ideeninitiative 'Integration durch Musik'" mit jeweils bis zu 5.000 Euro.
www.kultur-und-musikstiftung.de/64_65.htm.

Bundesvereinigung, 1.6.2011

vernetzt. | Tag der Soziokultur | 13. Oktober 2011

Typologo Tag der Soziokultur

Am 13. Oktober  findet - in diesem Jahr erstmalig - der bundesweite "Tag der Soziokultur" statt. Mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen im Netz und vor Ort wollen wir die öffentliche Aufmerksamkeit auf die vielen Gesichter der Soziokultur lenken. Unter dem Motto „vernetzt.“ möchten wir Akteure, Freunde, UnterstützerInnen und alle, die uns kennenlernen wollen, miteinander vernetzen. Nähere Informationen ab 1. Juli auf www.tag-der-soziokultur.de

Vernetz dich! Nutz das Typologo - digital oder analog! Verlängere die gelbe Linie nach links und rechts. Schlängele oder verknote sie, nimm Pinsel oder Spraydose ... Vernetz dich auf deine Weise!

Aus den Ländern / Hessen, 26.5.2011

Soziokulturelle Zentren beteiligen sich am hessischen „Tag für die Literatur“

Logo LIteraturland Hessen

Am Sonntag, dem 29.5., findet in Hessen die Aktion „Literaturland Hessen – Ein Tag für die Literatur“ statt. Auch soziokulturelle Zentren beteiligen sich daran, darunter die Werkstatt Kassel oder die Schlüsselblume in Eschwege. 

Bundeskulturpolitik, 24.5.2011

„creole – globale Musik aus Deutschland". Sieger im Bundeswettbewerb 2010/2011

creole-Sieger

In der Berliner Werkstatt der Kulturen, dem Veranstalter des Wettbewerbs „creole – globale Musik aus Deutschland“, wurden am vergangenen Wochenende die Sieger des Bundeswettbewerbs 2010/2011 gekürt.

Bundesvereinigung, 24.5.2011

„Interkulturelle Arbeit in der Soziokultur“ - Beitrag für den Aktionsplan der Bundesregierung zur Integration ab 2012

Anlässlich des Vierten Integrationsgipfels der Bundesregierung im November 2010 hat die Bundeskanzlerin die Erstellung eines Aktionsplans zur Integration auf den Weg gebracht, der in der zweiten Jahreshälfte im Bundeskabinett behandelt werden soll. Der Aktionsplan soll auf der Basis der im Nationalen Integrationsplan eingegangenen Selbstverpflichtungen konkrete und möglichst überprüfbare Ziele festlegen.In elf Dialogforen werden diese Selbstverpflichtungen diskutiert, konkretisiert und ergänzt. Für das Dialogforum „Kultur“ ist dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien die Federführung übertragen worden. Von ihm wurde die Bundesvereinigung neben weiteren zivilgesellschaftlichen Einrichtungen aufgefordert, die Maßnahmen und Initiativen der staatlichen Akteure zur kulturellen Integration zu ergänzen.

Globale Musik aus Deutschland, 10.5.2011

1 Finale – 3 Abende – 17 Bands. Finale von "creole – globale Musik aus Deutschland" am 19., 20. und 21. Mai 2011 im Huxleys Berlin

Nach acht sehr erfolgreichen, ausverkauften Vorentscheiden mit 101 Bands, ca. 600 MusikerInnen, mehr als 6.000 begeisterten Live-ZuhörerInnen in Dortmund, Berlin, Nürnberg, Hannover, Hamburg, Wiesbaden, Halle und Freiburg i.B. und ca. 1.500 BesucherInnen per Live-Stream in Niedersachsen stehen die FinalistInnen für den Bundeswettbewerb vom 19. bis 21. Mai im Berliner Huxleys Neue Welt fest. Erstmals findet zudem der creole-Branchentreff "c.bra" statt. 

Bundesvereinigung, 10.5.2011

Sommerakademie in Wolfenbüttel beginnt mit der Tagung „Pampaparadiese? Kultur als Standortfaktor - Strategien der Regionalentwicklung“

Ende Juni findet wieder die Sommerakademie in Wolfenbüttel statt, veranstaltet von der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel in Kooperation mit der LAG Soziokultur Niedersachsen e.V. und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.  In diesem Jahr beginnt sie mit der Tagung "Pampaparadiese? Kultur als Standortfaktor - Strategien der Regionalentwicklung" vom 27. bis 28. Juni 2011

Bundeskulturpolitik, 18.4.2011

SPD begrüßt positive Entwicklung der soziokulturellen Zentren

Anlässlich der Präsentation des Statistischen Berichts 2011 „Soziokulturelle Zentren in Zahlen" und eines Gesprächs mit dem Vorstand der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren am 14. April 2011 erklären der Sprecher der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der  SPD-Bundestagsfraktion Siegmund Ehrmann und die zuständige Berichterstatterin Ulla Schmidt: Die Erfolgsgeschichte der soziokulturellen Zentren geht weiter.

Bundesvereinigung, 18.4.2011

Statistikpräsentation am 14. April 2011 im Paul-Löbe-Haus, Berlin

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. präsentierte am 14. April 2011 im Paul-Löbe-Haus in Berlin die aktuelle Statistik „Soziokulturelle Zentren in Zahlen“.
 
Broschüre "Soziokulturelle Zentren in Zahlen" als pdf

Aus den Ländern / NW, 18.4.2011

Basisarbeit ohne Basis? NRW plant Zukunftsakademie – bislang ohne die freie Szene und die soziokulturellen Zentren

NRW plant eine Zukunftsakademie für kulturelle Bildung und Interkultur mit Standort Ruhrgebiet. Anfang des Jahres stellte NRW-Kulturministerin Schäfer (SPD), zusammen mit der Stiftung Mercator, dem Bochumer Schauspielhaus und der Stadt Bochum das Projekt überraschend auf einer Pressekonferenz vor.
 

Inhalt abgleichen