Aus den Ländern / Rheinland-Pfalz, 23.8.2011

"Land-schaf(f)t freie Kultur" - Ein Festivalwochenende der freien Kulturszene

Logo Festivalwochenende

In einer bislang bundesweit einzigartigen Aktion präsentieren am 1. und 2. Oktober 2011 soziokulturelle Zentren und kulturpädagogische Einrichtungen sowie professionelle freie Theater in Rheinland-Pfalz die ganze Bandbreite ihrer Arbeit - informativ, ideenreich und unterhaltsam. Spannende Kooperationen und gezielte Aktionen an den beiden Tagen machen das engmaschige Netz freier Kulturarbeit deutlich und deren Bedeutung in der Kulturlandschaft Rheinland-Pfalz sichtbar und erlebbar. Das Angebot reicht von Theaterstücken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene über Ausstellungen und Workshops bis hin zu Lesungen, Pantomime, Musik und Gaumenfreuden.

Aus den Ländern / Schleswig-Holstein, 22.8.2011

„Kindertheater des Monats“ startet in die neue Spielzeit

Foto "Kindertheater des Monats"

11.200 ZuschauerInnen aus Schleswig-Holstein haben in der zurückliegenden Spielzeit in 117 Aufführungen traumhaftes Theater für Kinder erlebt. Nach der langen Sommerpause beginnt am 27. August 2011 im Geschwister-Scholl-Haus, Pinneberg, die 19. Spielzeit vom „Kindertheater des Monats“. Die Veranstalter und die LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. haben unter dem Motto „Suchen und finden“ wieder ein interessantes Programm zusammengestellt.

Bundeskulturpolitik, 12.7.2011

Civil Academy verlängert Bewerbungsphase bis zum 24. Juli!

Logo Civil academy

Die Civil Academy verlängert die Bewerbungsfrist für ihr kostenloses Trainingsprogramm für junge Ehrenamtliche bis zum 24. Juli! Wer zwischen 18 und 27 Jahren alt ist, kann jetzt noch schnell die Chance ergreifen und Unterstützung bei dem eigenen Projekt in Sachen Projektmanagement, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit erhalten. An den drei Kompaktseminaren im September, November und Dezember werden Vorträge, praktische Übungen und Zeit für die Arbeit am eigenen Projekt geboten. 

Aus den Ländern / Niedersachsen, 6.7.2011

Landesregierung stellt zusätzliche Mittel für die Soziokultur zur Verfügung

Die Niedersächsische Landesregierung hat in ihrer diesjährigen Haushaltsklausur am 4. und 5. Juli 2011 in Hannover einen Zweijahreshaushalt für die Jahre 2012 und 2013 beraten und beschlossen. Im Bereich Wissenschaft, Forschung und Kultur werden zusätzliche Mitel für die Soziokultur bereitgestellt: Um notwendige Sanierungen bei Soziokulturellen Zentren in Niedersachsen voranzutreiben, werden 2012 und 2013 jeweils 550.000 Euro zusätzlich aus Sondermitteln für investive Maßnahmen bereitgestellt. Für Beratungsleistungen der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur gibt es künftig ebenfalls aus Sondermitteln eine Aufstockung um jährlich 60.000 Euro.
 
Presseinformation der Landesregierung Niedersachsen

Ausschreibung, 4.7.2011

"Ideeninitiative 'Integration durch Musik'"

Noch bis zum 31. Juli 2011 läuft die Ausschreibung"Ideeninitiative 'Integration durch Musik'“ der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung. Mit der Ideeninitiative möchte die Stiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern.Deutschlandweit sind Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen sowie individuelle Initiativen und Akteure mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch orientierte, neue Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Die Umsetzung von maximal 15 der eingereichten Projektanträge unterstützt die "Ideeninitiative 'Integration durch Musik'" mit jeweils bis zu 5.000 Euro.
www.kultur-und-musikstiftung.de/64_65.htm.

Bundesvereinigung, 1.6.2011

vernetzt. | Tag der Soziokultur | 13. Oktober 2011

Typologo Tag der Soziokultur

Am 13. Oktober  findet - in diesem Jahr erstmalig - der bundesweite "Tag der Soziokultur" statt. Mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen im Netz und vor Ort wollen wir die öffentliche Aufmerksamkeit auf die vielen Gesichter der Soziokultur lenken. Unter dem Motto „vernetzt.“ möchten wir Akteure, Freunde, UnterstützerInnen und alle, die uns kennenlernen wollen, miteinander vernetzen. Nähere Informationen ab 1. Juli auf www.tag-der-soziokultur.de

Vernetz dich! Nutz das Typologo - digital oder analog! Verlängere die gelbe Linie nach links und rechts. Schlängele oder verknote sie, nimm Pinsel oder Spraydose ... Vernetz dich auf deine Weise!

Aus den Ländern / Hessen, 26.5.2011

Soziokulturelle Zentren beteiligen sich am hessischen „Tag für die Literatur“

Logo LIteraturland Hessen

Am Sonntag, dem 29.5., findet in Hessen die Aktion „Literaturland Hessen – Ein Tag für die Literatur“ statt. Auch soziokulturelle Zentren beteiligen sich daran, darunter die Werkstatt Kassel oder die Schlüsselblume in Eschwege. 

Bundeskulturpolitik, 24.5.2011

„creole – globale Musik aus Deutschland". Sieger im Bundeswettbewerb 2010/2011

creole-Sieger

In der Berliner Werkstatt der Kulturen, dem Veranstalter des Wettbewerbs „creole – globale Musik aus Deutschland“, wurden am vergangenen Wochenende die Sieger des Bundeswettbewerbs 2010/2011 gekürt.

Bundesvereinigung, 24.5.2011

„Interkulturelle Arbeit in der Soziokultur“ - Beitrag für den Aktionsplan der Bundesregierung zur Integration ab 2012

Anlässlich des Vierten Integrationsgipfels der Bundesregierung im November 2010 hat die Bundeskanzlerin die Erstellung eines Aktionsplans zur Integration auf den Weg gebracht, der in der zweiten Jahreshälfte im Bundeskabinett behandelt werden soll. Der Aktionsplan soll auf der Basis der im Nationalen Integrationsplan eingegangenen Selbstverpflichtungen konkrete und möglichst überprüfbare Ziele festlegen.In elf Dialogforen werden diese Selbstverpflichtungen diskutiert, konkretisiert und ergänzt. Für das Dialogforum „Kultur“ ist dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien die Federführung übertragen worden. Von ihm wurde die Bundesvereinigung neben weiteren zivilgesellschaftlichen Einrichtungen aufgefordert, die Maßnahmen und Initiativen der staatlichen Akteure zur kulturellen Integration zu ergänzen.

Globale Musik aus Deutschland, 10.5.2011

1 Finale – 3 Abende – 17 Bands. Finale von "creole – globale Musik aus Deutschland" am 19., 20. und 21. Mai 2011 im Huxleys Berlin

Nach acht sehr erfolgreichen, ausverkauften Vorentscheiden mit 101 Bands, ca. 600 MusikerInnen, mehr als 6.000 begeisterten Live-ZuhörerInnen in Dortmund, Berlin, Nürnberg, Hannover, Hamburg, Wiesbaden, Halle und Freiburg i.B. und ca. 1.500 BesucherInnen per Live-Stream in Niedersachsen stehen die FinalistInnen für den Bundeswettbewerb vom 19. bis 21. Mai im Berliner Huxleys Neue Welt fest. Erstmals findet zudem der creole-Branchentreff "c.bra" statt. 

Inhalt abgleichen