Besteuerung ausländischer Künstler

Ein Ratgeber für Kulturveranstalter und Künstler - in Sachen Gesetzesgrundlagen, Befreiungsmöglichkeiten und Rechenbeispiele sowie Änderungsvorschläge zur Abzugssteuer und Umsatzsteuer für ausländische KünstlerInnen.

Das Buch

Diese Arbeitshilfe ist für Leute geschrieben, die sich anstatt andauernd mit dem Steuergesetzbuch unter dem Arm herumzulaufen, lieber intensiver um ein attraktives Kulturprogramm in ihrer Stadt bemühen wollen. Das können soziokulturelle Zentren, Kulturinitiativen oder andere VeranstalterInnen sein. Sie alle sehen sich relativ häufig mit einem schwierigen, selbst für Fachleute nur schwer zu durchschauenden, steuerrechtlichen Problem konfrontriert: Was verlangt das deutsche Steuerrecht, wenn einE ausländischeR KünstlerIn (oder KünstlerInnengruppe) engagiert wird? Wann und in welcher Höhe müssen Einkommen- und Umsatzsteuern abgeführt werden? Was ist ein Doppelbesteuerungsabkommen?
 
Der Autor Rainer Bode (z.Z. Geschäftsführer der LAG Nordrhein-Westfalen e.V.) hat diese und andere Fragen mit vielen Beispielen und praktischen Hinweisen erläutert, verständlich auch für Leute, die nicht jeden Tag in Paragrafen denken.
 

Herausgegeben von der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.
Broschiert, 200 Seiten, 11.25 EUR (D), ISBN 3-935715-02-1, 2001

Erhältlich über den Online-Shop der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.