Rheinland-Pfalz

"Theater(er)leben" in der Kufa Koblenz

Jährlich in den Osterferien tauchen in der Kulturfabrik (Kufa) Koblenz Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren in die glitzernde Welt des Theaters ein: Profis leiten Workshops in Schauspiel, Gesang und Improvisation, in Licht, Ton und Technik, in Maske, Kostüm und Produktion. Die Ergebnisse werden in einer abschließenden Aufführung gezeigt.

Jedes "Theater(er)leben" steht unter einem Motto, das die Kurse verbindet und der Abschlussaufführung den "roten Faden" gibt. An dem Projekt können circa 100 Kinder teilnehmen. Die Workshops dauern drei bis zehn Tage. Die Teilnahmegebühren werden bewusst niedrig gehalten, um gerade auch diejenigen Kindern zu erreichen, deren Familien sich keine Urlaubsreise leisten können. Das Projekt wird von einem Team aus Pädagog/-innen, Dramaturg/-innen und Kulturschaffenden unter Mitwirkung von Pädagogikstudent/-innen organisiert.