Cultural Contact Point Germany (CCP)

Die nationale Kontaktstelle für die Kulturförderung der EU

Das sparten­über­greifendePro­gramm KULTUR (2007-2013) der EU för­dert euro­päische Ko­o­pera­tionen der verschie­­den­sten Kultur­­­einricht­ungen – u.a. The­ater, Muse­en, Forschungs­­­zen­tren, Hoch­­schulen, Be­hörden, aber auch Unter­­­nehmen der Kultur­­industrie, so­fern diese Pro­jekte keinen Gewinn erzielen – Betriebs­kosten­zu­schüsse so­wie Stu­dien & Analy­sen.

 Der Cultural Con­tact Point Germa­ny (CCP) ist die offi­­ziel­le deu­tsche Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der Euro­päischen Un­ion. In 35 euro­­päischen Län­dern (in den 27 Mit­­glied­sta­aten der EU, Mit­­glied­sta­aten des Euro­­päischen Wirt­schafts­­­raums EFTA/EWR und asso­zi­­ierten Sta­aten) in­formie­ren  natio­nale CCPs über die Kultur­­förde­rung der EU und be­ra­ten bei euro­­päischen Ko­­opera­tions­­projekten.
 
Ein Projekt der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
Mehr dazu unter www.ccp-deutschland.de
 

Logo_CCP2.jpg