Hessen, 25.3.2011

Positionspapier zur Volksabstimmung über die Aufnahme einer Schuldenbremse in die Hessische Verfassung

Eine Haushaltskonsolidierung ist notwendig. Die vielzitierten „Zukunftschancen der künftigen
Generationen“ sind einerseits über eine intelligente (Neu-)Ausrichtung der Mittelverteilung zu
erreichen, andererseits dürfen Steuererhöhungen kein Tabu sein. Über Sparmaßnahmen hinaus müssen Schlüsselbereiche wie Bildung oder Kultur als Zukunftsinvestitionen deutlich gestärkt werden! Sie sind für das soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche (Über-)Leben von zentraler Bedeutung und unverzichtbar und dürfen nicht zum Spielball finanzpolitischer Überlegungen werden, wie dies in Hessen im Jahr 2003 der Fall war, als mit dem Programm „Operation Sichere Zukunft“ Förderprojekte in diesen Sektoren gekürzt oder gestrichen worden waren und freie Träger ihre Tätigkeiten stark reduzieren oder gar einstellen mussten.

Lesen Sie hier das Positionspapier, unterzeichnet von:
Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste (LaProF e.V.), www.laprof.de
Film- und Kinobüro Hessen e.V., www.film-hessen.de
Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen (LAKS Hessen e.V.), www.hessen-szene.de