Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Schleswig-Holstein e.V., 14.10.2010

Theater für Youngsters, Start der Spielzeit 2010/11

 Das Theater für Youngsters  eröffnete am 27.9.2010 im Schulzentrum Schafflund seine dritte Spielzeit. Sechs Veranstalter und die LAG Soziokultur haben ein interessantes Programm für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 14 Jahren zusammengestellt.

Als Auftakt gastiert das Dorftheater Siemitz aus Mecklenburg-Vorpommern mit „Don Quijote“ – einem Schattenspiel mit Musik und Gesang frei nach Cervantes für Jugendliche ab 10 Jahren.

 
Don Quijote ist der tapfere fahrende Ritter, der für Gerechtigkeit kämpfen will, aber meistens das Gegenteil bewirkt. Begleitet wird er von seinem getreuen Knappen Sancho Pansa, der ihn mit seinem gesunden Menschenverstand vor so manchem Unheil bewahrt.
 
Mit Trommeln, Trompete und Akkordeon, Licht und Schatten entsteht ein abenteuerliches Spiel um die spannenden und verrückten Erlebnisse des edlen Ritters Don Quijote von der Mancha und seines Knappen Sancho Pansa, die sich gemeinsam auf den Weg machten, um für die Gerechtigkeit in dieser Welt zu kämpfen.
 
Das Dorftheater Siemitz, die Puppenspielerin Sabine Zinnecker und der Musiker und Regisseur Dietmar Staskowiak, produzieren Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Ihre Produktionen aus dem alten Dorfgasthof in Siemitz bei Güstrow sind regelmäßig in der Hamburger Staatsoper und auf Festivals im In- und Ausland zu sehen.
 
Im November 2010 ist das Klatt figuren theater mit „Elsas Schöpfung“, einem Stück Theater über die Würde des Menschen für Zuschauer ab 8 Jahren unterwegs.
 
Nach einer längeren Pause zum Jahreswechsel besucht das Theater mini-art vom Niederrhein unser Land im Februar 2011, im Gepäck „Ente, Tod und Tulpe“, ein intensiven Schauspiel mit Figuren nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch für Kinder ab 8 Jahren.
 
Im März 2011 präsentiert kabareh-production „LiebesLeben“, ein Theaterstück für Jugendliche ab 12 Jahren. Horst Emrich zeigt die Lebensgeschichten von Jochen 48 Jahre, Melanie 22 Jahre und David 23 Jahre, alles Menschen auf der Suche nach Liebe, Anerkennung und sich selbst, die eines gemeinsam haben: sie sind HIV positiv.  
 
Die Aufführungen vom Theater für Youngsters finden in folgenden Städten statt:
Schafflund – Schulzentrum, Flensburg (verschiedene Veranstaltungsorte), Oldenburg i.H. – Freiherr vom Stein-Schule, Pinneberg – Geschwister Scholl Haus.
Informationen zu den Theatergruppen und ihren Produktionen, zu Terminen und Auftrittsorten sind im Internet unter www.youngstertheater.de zu finden. Dort können die BesucherInnen auch ihre Kommentare zu den Aufführungen veröffentlichen.
 
Das „Theater für Youngsters“ ist ein landesweites Gemeinschaftsprojekt von sechs Veranstaltern in Trägerschaft der LAG Soziokultur e.V., Husum.
Die Gesamtkosten der Spielzeit 2010/2011 sind mit Euro 32.000 kalkuliert, der Minister für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein fördert es mit einem Projektzuschuss in Höhe von 15.000 Euro.
 
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
 
LAG Soziokultur e.V., Geschäftsstelle,
Günter Schiemann,
Gurlittstr. 22 * 25813 Husum,
 
Fon: 04841/81243, Fax: 04841/62375,