Bayern

"Underageclub" in der Desi

Eine Gruppe deutscher und ausländischer Schüler/-innen veranstaltet im Nürnberger Stadtteilzentrum Desi Partys für Gleichaltrige. Die 13- bis 18-Jährigen wünschen sich eine gewalt- und genussmittelfreie Gesellschaft mit mehr kinder- und jugendgemäßen Angeboten.

Als "Underageclub" schafft das Team - drei Afrodeutsche, zwei Schotten, eine Russin, ein Kasache und zwei Deutsche - eine jugendgerechte Atmosphäre. Ein großes Spektrum an Livemusik und Unterhaltung macht ihre Abende unvergesslich. Junge Bands und unbekannte Gruppen erhalten die Möglichkeit aufzutreten. Hier kann jede/-r Spaß haben - ohne Alkohol, Drogen und Zigaretten.
 
Das Team macht die Werbung, organisiert die Bands, gestaltet den Raum, ist für Kasse, Garderobe und Catering verantwortlich - und das alles ehrenamtlich. Jeweils von 11 bis 18 Uhr dauern die Vorbereitungen, bis 22 Uhr wird die Party beaufsichtigt und Musik aufgelegt. Selbstgemixte Milchshakes werden ausgeschenkt. Eine weitere Stunde nimmt der Abbau in Anspruch. Bei all dem finden die jungen Leute viel Unterstützung.
 
Die Desi berät in Sachen Marketing und Organisation und stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen der Programmgruppe helfen bei den Veranstaltungen.