ID_1-2005

Informationsdienst Soziokultur 1-2005

Soziokultur wirkt!
Aktuelle Beispiele gesellschaftlicher Partizipation und Intervention (2)

Soziokultur prägt mit ihren Aktivitäten heute in vielen Bereichen die kulturelle Atmosphäre unseres Landes. „Für die meisten Menschen bilden diese den Mittelpunkt ihres täglichen kulturellen Lebens“, so die Vorsitzende der Enquetekommission Kultur in Deutschland, Gitta Connemann. Durch die Umnutzung brachliegender Immobilien wurden – und werden – nicht nur neue kulturelle Räume geschaffen, sie werden auch auf vielerlei Weise mit Leben gefüllt. Häufig suchen KünstlerInnen den Weg in solche Orte oder initiieren sie sogar selbst, verbinden künstlerische Arbeit mit dem Bedürfnis nach Kommunikation, Wissensvermittlung und Übernahme sozialer Verantwortung. Bürgerschaftliches Engagement sucht und findet eine Fülle von Betätigungsfeldern. In der Erprobung neuer Organisationsformen, inhaltlicher Konzepte und auch neuer Trägerschaftsmodelle hat sich Soziokultur professionalisiert, weiter entwickelt, jedoch auch schrittweise verändert.
Gitta Connemann jedenfalls attestiert der Soziokultur „... aber jede Chance für die Zukunft – durch ihr Vermögen, Kultur, Politik und Soziales miteinander in Einklang zu bringen, neue gesellschaftliche Themen mit Sensibilität und Offenheit aufzunehmen, darauf zu reagieren und sich einzumischen.“ Zum Beispiel auf den strukturellen und demographischen Wandel im ländlichen Raum oder auf die zunehmende Ökonomisierung aller Lebensbereiche.

Preis: 2,50 €