UPJ e.V.

Pro Bono Rechtsberatung für gemeinnützige Organisationen

Laufend
Bundesweit

Seit Januar 2018 ist UPJ – das Corporate Citizenship und CSR-Portal - Vermittlungsstelle für Pro-bono-Engagement im Rechtsbereich. Non-Profit-Organisationen, die für die Klärung einer Rechtsfrage nicht die passende Auskunft erhalten oder nicht in der Lage sind, diese regulär zu bezahlen, erhalten durch die UPJ-Pro-bono-Rechtsberatung die Chance, mit erfahrenen Anwält/innen engagierter Kanzleien zeitlich begrenzte Unterstützung bei Ihrer konkreten Rechtfrage zu erhalten.

In folgenden Rechtsbereichen vermittelt UPJ eine Pro-bono-Rechtsberatung:

  • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Versicherung/ Haftung
  • Zuwendungs- und Vergaberecht
  • Datenschutzrecht (derzeit nicht vermittelbar)
  • Marken- und Kennzeichenrecht
  • Urheber- und Persönlichkeitsrecht
  • Ausgründung/ Fusion/ Social Franchising
  • sonstige Rechtsfragen

Weitere Informationen zur UPJ-Pro-bono-Rechtsberatung finden Sie hier.
Nonprofits können Ihre Rechtsfragen bei der Vermittlungsstelle über das Online-Anmeldeformular einreichen.
 
Was Sie alles zum Thema Pro-bono-Engagement im Rechtsbereich wissen müssen, veranschaulicht UPJ in einem Webinar am 25. Oktober 2018 (14-15 Uhr). Bei Interesse melden Sie sich bitte hier an.
 
Ihre Ansprechperson:
Anja Herde | Tel: 030 2787406 15 | E-Mail: prbono@upj.de

Logo_pro-bono-Rechtsberatung_2017-12_RGB.jpg