Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren, 16.8.2016

Die START Gastinstitutionen 2016

Das Programm START - Create Cultural Change geht nach seiner erfolgreichen Pilotphase in die nächste Runde.

Im Programmjahr 2016/2017 nehmen die folgenden (sozio-)kulturellen Zentren und Initiativen als START Gastinstitutionen teil und werden vom 8. Oktober - 20. November einen griechischen Fellow bei seiner Hospitation unterstützen. Hier geht's zur Liste der Zentren

Alarm Theater e.V., Bielefeld

bi'bak e.V., Berlin

Bürgerinitiative Raschplatz e.V./ Kulturzentrum Pavillon Hannover

Clubcommission / Kulturersatz e.V., Berlin

CULTURE GOES EUROPE - Soziokulturelle Initiative Erfurt e.V.

freiLand, Potsdam

Gesellschaft für Humanistische Fotografie e.V, Berlin

Honigfabrik e.V., Hamburg

Initiative Bürgerzentrum Schuhfabrik e.V., Ahlen

Jugendfunkhaus, Förderkreis Kunst, Kultur, und Jugend e.V., Berlin

Jugendkulturarbeit e.V., Oldenburg

Jugendkulturzentrum Glad-House, Cottbus

Kultur Aktiv e.V., Dresden

Kulturhaus Osterfeld e.V., Pforzheim

Kulturkabinett e.V., Stuttgart

Kulturladen Huchting, Bremen

Kulturpunkt Barmbek Basch, Kulturhaus Dehnhaide e.V., Hamburg

Kulturzentrum E-Werk e.V., Erlangen

Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen

Künstlerhaus Stuttgart

Landkunstleben e.V., Buchholz

Leben und Kultur e.V./ Haus am Westbahnhof, Landau

Lindenpark, Stiftung SPI Niederlassung Brandenburg Nord- West, Potsdam

Plattform e.V., Erfurt

Quartier gGmbH, Bremen

Schloss Bröllin e.V., Fahrenwalde

Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA", LeISA gGmbH, Leipzig

Theater RambaZamba e.V., Berlin

Waschhaus Potsdam

zakk – Zentrum für Kultur und Kommunikation, Düsseldorf