"Coming together"

Mit ihrem Projekt „coming together“ gestaltet Natassa Dourida mit Geflüchteten Räume auf Schloss Bröllin.

Auf Schloss Bröllin brachte Natassa das Team, die gastierenden Künstler und die auf dem Gelände lebenden Geflüchteten mit dem Projekt „coming together“ zusammen. Inklusion im ländlichen Raum – eine Herausforderung, der Natassa sich stellte, indem sie zusammen mit den Geflüchteten drei Räume auf dem Gelände gestaltete – einen syrischen, einen griechischen und einen deutschen Raum.

Mehr zum Projekt in der pdf

Daumen hoch für die Kunst.

Wandgestaltung für den syrischen Raum.

Eingerichtet - Gast und Gastgeber sein.