Bundesvereingung Soziokultureller Zentren e.V., 13.10.2015

Spielstättenprogrammpreis APPLAUS 2015 auch an soziokulturelle Zentren

Logo APPLAUS

Unter dem neuen Namen APPLAUS – kurz für „‚Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ – zeichnete Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters am 12. Oktober in München herausragende Livemusikprogramme von 36 Clubs und 28 Veranstaltungsreihen aus. Mit der Verleihung des bundesweiten Preises sind Förderungen in Höhe von 905.000 Euro verbunden.

„Mit dem neuen Namen für unseren Preis ‚APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten’ wollen wir den kulturpolitischen Wert kleinerer bis mittlerer Musikclubs für die kulturelle Vielfalt in Deutschland hervorheben“, betont Staatsministerin Prof. Monika Grütters. „Denn: Für junge, aufstrebende Musikerinnen und Musiker sind vor allem die kleinen Clubs mit ihren qualitativ hochwertigen und innovativen Programmen wichtige Orte, um sich künstlerisch zu entwickeln, neue Fans zu gewinnen und ihre Kreativität auch finanziell abzusichern. Zugleich tragen diese Clubs entscheidend zur soziokulturellen Vernetzung lokaler Rock-, Pop- und Jazzmusikszenen bei. Das ist jeden Applaus wert.“

Auch im Jahr 2015 werden unabhängige Livemusikspielstätten aus nahezu allen Bundesländern geehrt und finanziell unterstützt. Die mit dem Preis repräsentierte kulturelle Vielfalt zeigt sich anhand von Spielstätten unterschiedlicher Größe, Programmaktivität sowie musikalischer Ausrichtung und beinhaltet herausragende Angebote gleichermaßen im urbanen wie auch ländlichen Raum. Die Auswahl traf eine von Kulturstaatsministerin Prof. Grütters einberufene, neunköpfige Fachjury – bestehend u.a. aus Veranstalter/-innen sowie Musiker/-innen. Prof. Dieter Gorny, Aufsichtsratsvorsitzender der Initiative Musik, übernahm erneut den Vorsitz der ehrenamtlich arbeitenden Jury. Aus mehr als 300 Anträgen wählte die Jury 64 Preisträger aus.

Unter den Preisträgern sind folgende Mitgliedseinrichtungen der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.: Kulturzentrum franz.K, Reutlingen (BW) Kat. I | Karlstorbahnhof, Heidelberg (BW), Kat. I | Waschhaus, Potsdam (BB), Kat. III | Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen (HB), Kat. II | Domicil, Dortmund (NW), Kat. I.

APPLAUS 2015 ist ein Projekt der Initiative Musik. Der Preis wird, wie auch die Künstler-, Infrastruktur- und Kurztourförderung der deutschen Popfördereinrichtung, aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziert. Die mit den Auszeichnungen verbundenen Prämien sollen die Preisträger bei ihren Livemusikprogrammen unterstützen und die Bedingungen für die auftretenden Künstler/-innen verbessern. Die Initiative Musik realisiert APPLAUS 2015 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission, dem Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.

Mehr Informationen und die Liste der Preisträger finden Sie hier.