Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 8.10.2015

Vorschläge der Bundesvereinigung für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2016

Die drei Projekte, die die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren für den „BKM-Preis Kulturelle Bildung“ 2016 bei der Kulturstaatsministerin einreichen wird, stehen fest!

Mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung werden seit 2009 hervorragende Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung ausgezeichnet. In der Regel werden drei Preise in Höhe von jeweils 20.000 Euro vergeben. Die Nominierung für den Preis ist mit einer Anerkennungsprämie in Höhe von 5.000 Euro verbunden.

Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Vorschläge aus den Kreisen der Landesverbände, Zentren und Initiativen bei der Bundesvereinigung eingegangen. Der Vorstand konnte so aus einer Vielzahl bemerkenswerter Projekte auswählen.

Folgende Projekte werden wir für den BKM-Preis 2016 vorschlagen:

"Kulturschwärmer – Kunst vermittelt sich durch Kunst" / Bremen
Projektträger: bremer shakespeare company & Oberschule Leibnizplatz / Mehr Infos hier

"No Border" / Nordrhein-Westfalen
Projektträger: SJD Die Falken Düsseldorf, selbstorganisierter Kinder- und Jugendverband / Mehr Infos hier

"FLUCHTPUNKTE – Eine Ausstellung von Weimarer*innen für Weimar" / Thüringen
Projektträger: ACC Galerie Weimar e.V. & Kunstfest Weimar / Mehr Infos hier
 
Die Verantwortlichen dieser spannenden Projekte wurden bereits informiert und freuen sich über die Chance auf den BKM-Preis. Nun heißt es Daumen drücken!