Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., 23.9.2014

Ausschreibung für den BKM-Preis 2015

Mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung zeichnet die Beauftragte für Kultur und Medien beispielhafte Projekte der kulturellen Vermittlung aus – Projekte, die Kunst und Kultur innovativ und nachhaltig vermitteln und bislang unterrepräsentierte Zielgruppen besonders berücksichtigen.
 
Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie Akteure von Bund, Ländern und Gemeinden. Aus den Vorschlägen nominiert eine unabhängige Jury zehn Projekte. Bereits die Nominierung ist mit einer Anerkennung in Höhe von 5.000 Euro verbunden. Für die Preise stehen insgesamt 60.000 Euro zur Verfügung. In der Regel werden drei Preise à 20.000 Euro vergeben.
 
Auch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren wird bis zu drei beispielhafte Projekte vorschlagen. Soziokulturelle Träger können sich mit herausragenden Projekten, Netzwerken oder innovativen Formaten bewerben.
 
Projektvorschläge können bei der Geschäftsstelle der Bundesvereinigung Sozio­kul­tur­eller Zentren eingereicht werden.
 
Einreichfrist: 31. Oktober 2014 > Antragsformular
 
Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wird seit 2009 jährlich vergeben. Er honoriert hervorragende, bundesweit vorbildliche Projekte der kulturellen Vermittlung. Die Verleihung des Preises wird voraussichtlich im Juni 2015 auf Schloss Genshagen stattfinden.