3.7.2014

"Total nah dran...??! Sozialräumliche Zugänge in der Jugendkulturarbeit" – Regionalkonferenz in Nordrhein-Westfalen

 
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. führt gemeinsam mit der Akademie Remscheid die erste Regionalkonferenz im Programm „Kultur macht stark“ durch. Die Fachtagung zum Thema „Sozialraum“ richtet sich neben den Akteuren aus dem Programmkontext auch generell an MultiplikatorInnen der Jugendkulturarbeit aus NRW.
 

Die Konferenz findet am 26. August 2014 unter dem Motto "Total nah dran...??! Sozialräumliche Zugänge in der Jugendkulturarbeit" in der Alten Feuerwache Köln statt. Als Referenten werden unter anderem Prof. Dr. U. Deinet (FH Düsseldorf) und Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (Juryvorsitzender "Kultur macht stark") zu hören sein. Zudem gibt es spannende Berichte aus der Praxis, z.B. von Julia Dill aus der Kraftstation Remscheid, sowie themenspezifische Workshops und Raum für Austausch und Vernetzung.
 
Die Teilnahme ist kostenlos, Fahrtkosten können erstattet werden.
 
Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie im hier
Das Anmeldeformular gibt es als pdf und als doc
 
Anmeldeschluss ist der 1. August 2014.
 
Zum Inhalt:
Sozialraumorientierung gilt vielfach als Zauberformel für mehr kulturelle Teilhabe. Auch die Bündnisse für Bildung im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“ setzen auf sozialraumorientierte Konzepte und Partner, um bildungsbenachteiligte Zielgruppen mit ihren Angeboten zu erreichen. Doch was verstehen wir eigentlich unter „Sozialraum“? Den Stadtteil, das Dorf, das nahegelegene Jugendzentrum? Welche „Räume“ spielen in den Lebenswelten junger Menschen eine Rolle? Und wie knüpfen wir mit unseren pädagogischen Methoden an diese an? Vom virtuellen Sozialraum bis hin zur Peergroup möchten wir Sozialräume beleuchten und Möglichkeiten und Grenzen sozialraumorientierter Jugendkulturarbeit diskutieren. Zudem soll die Konferenz auch den Teilnehmern/innen Raum geben: für Austausch mit anderen Bündnissen und für Vernetzung mit regionalen Strukturen und Akteuren in NRW und Umgebung.
 
Weitere Informationen unter www.qualitaetsverbund-kultur-macht-stark.de