Veranstaltungen

Die Veranstaltungen unseres Verbandes richten sich meist gleichermaßen an Mitglieder und andere Interessierte. Sie finden hier die Themen und Inhalte sowohl künftiger als auch zurückliegender Veranstaltungen unseres Verbandes. Informieren Sie sich auch über bundesweite Tagungen anderer Veranstalter. Fortbildungsangebote finden Sie unter Qualifizierung.

 

 


SEMINAR "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten" - für die Sicherheit in Soziokulturellen Zentren

verschiedene Termine in 2018, bundesweit

Vorhang auf – Bühne frei ...... so heißt es nicht nur in den großen Opernhäusern, sondern auch in unseren Soziokulturellen Einrichtungen. Und auch wenn es im Gegensatz zu den riesigen Guckkasten-Bühnen in großen Theatern in Kulturzentren eher kleinere Szenenflächen gibt, auf denen die unzähligen Veranstaltungen stattfinden, so stellt der Gesetzgeber auch hier einige Anforderungen an die Sicherheit.

Hier geht es zur Anmeldung für 2018.

Die im Anmeldeformular aufgeführten Termine stehen bereits fest, weitere sind in Planung.

Die Ausschreibung und Anmeldung erfolgt vorbehaltlich der Fortführung der Förderung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.


Workshop "Generationswechsel aktiv gestalten"

28. November 2017, 11-18 Uhr, zeitraumexit e.V., Mannheim

Fachveranstaltung zur Zeitschrift SOZIOkultur 3/2017 „change“

Generationswechsel in der Soziokultur ist eine komplexe Herausforderung. Nicht selten wechseln auch in Politik und Verwaltung die Zuständigen. Wie lässt sich ein erfolgreicher Übergang gestalten? Verändert dieser Prozess die Soziokultur? Und was sagen die Jüngeren dazu?

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren veranstaltet in diesem Jahr zu jeder SOZIOkultur-Ausgabe eine Release-Party. Wir laden diesmal zu einem Workshop in die Räume von zeitraumexit e.V. nach Mannheim ein! zeitraumexit e.V. ist die Staffelübergabe in vollem Lauf gut gelungen, wir berichteten darüber in der aktuellen Ausgabe auf Seite 9. Sie werden mit uns über die jüngsten Erfahrungen mit ihrem Projekt ARTFREMDE EINRICHTUNG sprechen. Nach einem Imbiss wird Stephan Bock mit Unterstützung von Julia Terbrack den Workshop „Generationenwechsel aktiv gestalten“ anleiten, der auf eure individuellen Erfahrungen zum Thema Generationenwechsel aufbaut bzw. euch darauf vorbereiten soll.


Soziokultur - per se politisch? Einladung zum Gespräch mit Reinhold Knopp

18. Juli 2017, 19 Uhr, MOTTE, Eulenstr. 43, Hamburg

Obacht! Am 18. Juli findet in Hamburg ab 19 Uhr ein Fachgespräch mit Release-Party für die Ausgabe „per se politisch“ der Zeitschrift SOZIOkultur in der MOTTE statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren mit STADTKULTUR HAMBURG und der MOTTE. Wir laden euch dazu ein!


Regionalkonferenz „Dimensionen gelungener Kooperationen“

29. Juni 2017, Waggonhalle Marburg

Im Rahmen der Konferenz wollen wir uns mit unterschiedlichen Fragen rund um das Themenfeld „Kooperation“ beschäftigen. Welche Chancen bieten multiprofessionelle Kooperationen? Wie arbeite ich erfolgreich mit anderen Partnern zusammen?


STATISTIK-Präsentation & Mitgliederversammlung

16. Mai 2017, Berlin

257 Fragebögen haben die Zentren und Initiativen der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im vergangenen Jahr für unserer statistische Erhebung ausgefüllt. Somit haben wir einen Rücklauf von rund 49 % erreicht und dafür danken allen Beteiligten nochmal ganz herzlich! Die gewonnenen Informationen ermöglichen es den Akteuren, den Landesverbänden und uns, Rahmenbedingungen und Leistungen soziokultureller Arbeit gegenüber der Öffentlichkeit und Politik fundiert abzubilden.
Am Dienstag, den 16. Mai 2017 präsentieren wir den aktuellen Statistischen Bericht „Ganz genau!“ - Soziokulturelle Zentren in Zahlen 2017 auf dem Pfefferberg in Berlin. Für das nötige TamTam sorgt der drum klub.


2. Mitgliederversammlung 2016

2. November 2016, Hamburg

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. lädt herzlich ein zur 2. Mitgliederversammlung in 2016! Sie findet am Mittwoch, den 2. November von 10:00 bis 16:30 Uhr in Hamburg statt.
Achtung! Bereits jetzt sind mehr Anmeldungen eingegangen, als wir aufgrund unserer Erfahrungen der letzten Jahre erwartet haben. Daher mussten wir aus Platzgründen kurzfristig die Mitgliederversammlung vom Goldbekhaus ins Kulturhaus Eppendorf verlegen!


Tagung "Mehr als Willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n)"

20./21. Mai 2016, Berlin

Die Kulturarbeit von, für und mit Geflüchtete(n) fordert soziokulturelle Zentren und Initiativen trotz ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung mit interkultureller Arbeit in besonderem Maße. Engagement und Unterstützung stehen unter dem destabilisierenden Einfluss von rechtlichen Bestimmungen, Fremdenhass in der Gesellschaft und fehlenden Strukturen für die Grundversorgung der ständig wachsenden Zahl von asylsuchenden Männern, Frauen und Kindern. Die Tagung will Akteur/-innen aus der Soziokultur und der kulturellen (Bildungs-) Arbeit zusammenführen, Praxiserfahrungen und Handlungsempfehlungen zusammentragen und mit der Bundespolitik ins Gespräch kommen.


1. Mitgliederversammlung 2016

19. Mai 2016, Berlin

Die Bundesvereinigung lädt herzlich ein zur 1. Mitgliederversammlung 2016 am 19. Mai in Berlin. Anschließend findet am 20. und 21. Mai unsere Tagung "Mehr als Willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n)" statt.


Fortbildung: „Kultur in der neuen Gesellschaft“ - Erfahrungsaustausch zu soziokulturellen Angeboten und Projekten für Geflüchtete

10. Dezember 2015, Düsseldorf

Seit 2014 steigt die Zahl der Geflüchteten, die Deutschland erreichen, stark an. In vielen Teilen der Welt müssen Menschen vor (Bürger-)Kriegen, politischer und religiöser Verfolgung und Armut fliehen. Die Auswirkungen spüren wir alle: die Geflüchteten kommen in eine Gesellschaft, die sich immer mehr zwischen Hilfsbereitschaft und Fremdenfeindlichkeit polarisiert.


2. Mitgliederversammlung 2015

27. November 2015, Hannover

Am Freitag, den 27. November findet im Kulturzentrum Pavillon in Hannover unsere 2. Mitgliederversammlung 2015 statt, zu der wir herzlich einladen! Im Vorfeld findet, ebenfalls im Pavillon, am 25. und 26. November das Symposium „KANN SPUREN VON KUNST ENTHALTEN“ statt. Das Forschungsprojekt „Weiterdenken. Soziokultur 2030“, im Rahmen dessen das Symposium durchgeführt wird, wird auch Thema der anschließenden Mitgliederversammlung sein.