5.6.2013

„Jugend ins Zentrum!“ – 30 Bündnisse wurden ausgewählt

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Konzept „Jugend ins Zentrum!“ wird die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. in den nächsten Jahren Angebote der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen fördern. Die erste Antragsrunde ist beendet. In der Geschäftsstelle gingen über 70 Anträge aus allen drei ausgeschriebenen Kunstsparten - „Darstellende Kunst/ Musikperformance“, "Medienarbeit" und "Bildende Kunst/ Literatur"- ein.

Ende Mai kam die Jury mit VertreterInnen aus sieben Landesverbänden in Berlin zusammen, um 30 Projektvorhaben auszuwählen. Nach zweitägiger anregender Diskussion und vorsichtigem Erwägen wurden diese lokalen Bündnisse mit ihren Konzepten in die Förderung aufgenommen.

Foto bearbeitet für Website.jpg