DREHPUNKTE. Kontexte und Perspektiven soziokultureller Praxis

Welche Perspektiven ergeben sich für die soziokulturelle Praxis im Kontext eines tiefgreifenden gesellschaftspolitischen Wandels?

Es muß davon ausgegangen werden, daß es von enormer Wichtigkeit ist, den tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel in die Diskussion über die Entwicklung und Neuorientierung der Soziokultur und ihrer Aufgaben mit einzubeziehen.

So können in diesem Kontext die zentralen Bezüge einer soziokulturellen Praxis ein zivilgesellschaftlicher, den Kommunikationsgedanken fordernder Charakter und die Annäherung und Auseinandersetzung mit dem Lebensraum Stadt sein. Denn es sind heute auf lokaler Ebene verstärkt soziale, kulturelle und politische Aspekte gefordert, die diskursive Formen der Auseinandersetzung entstehen und weiterentwickeln lassen. Der Stadt kommt hier eine besondere Bedeutung zu, da sich dort der gesellschaftliche Wandel fokussiert, eine spezielle Nähe zu den konkreten Problemen besteht und Demokratisierungsbestrebungen der Bürger besonders sinnfällig ansetzen.

Die soziokulturelle Zentren können in ihrer relativen Unabhängigkeit Netze in der Stadt spannen und Räume für solche Verständigungsprozesse öffnen - sie können Drehpunkt sein. Drehpunkte, die zwischen Kulturen, Initiativen und Institutionen vermitteln, dabei gleichzeitig Standpunkte einnehmen, Partei ergreifen und engagierte Kräfte fördern.

Basierend auf dem Projekt "Perspektive Soziokultur?!" diskutiert und dokumentiert dieser Band anhand von Texten und Tagungsprotokollen die aktuelle Debatte um Kontexte und Perspektiven der soziokulturellen Praxis.

Die Texte
  • Soziokultur - quo vadis?
    von Jörg Stüdemann
  • Weder Mündel noch Waisenkind - Kulturpolitik in der Neuorientierung
    von Bernd Wagner
  • "Soziokultur ist politisch - ob sie will oder nicht"
    Ein Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Peter Alheit
  • Globalisierung, Wettbewerbsstadt und Quartiersentwicklung
    von Jens S. Dangschat
  • "Die Maus hat rote Strümpfe an!?" - Soziokulturelle Zentren und die Chance der Politisierung eines immer noch unvollendeten Projektes
    von Reinhold Knopp
  • Bürger, zur Sonne zur Freiheit! - Anmerkungen zur Begründung und Konkretisierung einer deliberierenden Bürgergesellschaft
    von Alexander Flohé

Die Tagung

  • Soziokultur zwischen Skylla und Charybdis? von Alexander Flohé
  • Forum 1 - Soziokultur in der Programmarbeit
  • Forum 2 - Interne Arbeits- und Entscheidungsstrukturen
  • Forum 3 - Das Politische vor Ort: Vernetzung, Kooperation und Engagement

 

Herausgegeben von der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.
Paperback, 144 Seiten, 9.00 EUR (D), ISBN 3-924379-50-5, 1999
Bezug über den Buchhandel oder direkt über die Bundesvereinigung