Ausschreibungen

Informieren Sie sich hier über bundesweite Wettbewerbe und Ausschreibungen. Beachten Sie auch die Informationen unter Förderung. Über Ausschreibungen in den einzelnen Bundesländern informieren Sie sich bitte jeweils bei unseren Landesverbänden.

 

 


Georges-Anawati-Stiftung

Anawati Innovationspreis

Bewerbungsschluss: 1. September 2018

Der Anawati Innovationspreis wird in diesem Jahr zum zweiten Mal von der Georges-Anawati-Stiftung verliehen. Der Preis fördert eine zukunftsweisende Idee, die das friedliche Zusammenleben von Christen und Muslimen in Deutschland stärkt. Bewerben können sich Einzelpersonen und Gruppen - Menschen jeder Herkunft, jeder Religion und jeden Geschlechts, die in Deutschland leben und sich hier engagieren wollen. Ihre Ideen sollen innerhalb Deutschlands umgesetzt werden, sich vor allem mit Christen und Muslimen befassen und sich in der Planungsphase befinden.


Alpenwahnsinn & NeoAvantgarde

Alpen-Award: Musik- und Kunstwettbewerb

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2018

Deutsche Bräuche und Traditionen gelten nicht nur bei uns als kulturelles Gut, sondern erfreuen sich auch außerhalb der deutschen Landesgrenzen eines hohen Bekanntheitsgrads. Durch den Wandel der Zeit, den Einfluss vieler Kulturen oder zeitgenössische Trends entsteht ein neues Verständnis dessen, was wir als traditionellen Bestandteil unserer Gesellschaft betrachten.
 
So wirken jährliche Attraktionen wie das Oktoberfest oder der Kölner Karneval mit hoher Anziehungskraft auf Menschen aus der ganzen Welt, die den Boden neuer Einflüsse und Impulse nähren und Raum für kreative Entwicklung geben. Denn eins ist klar: Traditionen müssen heute neu erlebbar gemacht werden.


Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum KJF

"eye_land: heimat, flucht, fotografie"

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2018
Bundesweit

Bundesweite Fotoaktion für Jugendliche und kulturelle Projekte

Wie erleben junge geflüchtete Menschen ihren Alltag in Deutschland? Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor? Welche Heimat-Bilder tragen sie mit sich? Die vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) gestartete Fotoaktion „eye_land“ bietet die Chance, sich mit diesen Fragen kreativ zu befassen und die Bilder öffentlich zu präsentieren. Teilnehmen können alle unter 26 Jahren – ob mit oder ohne Fluchterfahrung – sowie Kinder- und Jugendprojekte und künstlerische Initiativen. Die Ergebnisse werden in einer großen Ausstellung in Berlin gezeigt.

kjf.jpg

Robert Bosch Stiftung

Jugend gegen Extremismus

Bewerbungsschluss: 1. November 2018
Bundesweit

Extremismus hat ganz unterschiedliche Facetten und bleibt in Zeiten gesellschaftlicher Veränderungen eine große Herausforderung. Viele Jugendliche engagieren sich für eine demokratische Gesellschaft und werden dabei von uns gefördert und unterstützt.

Robert Bosch Stiftung.jpg